THINGS TO DO AT HOME DURING QUARANTINE

Dienstag, 31. März 2020

Meine Lieben,
es ist schon eine Weile her, dass ich mich auf dem Blog bei euch gemeldet habe. Wie ihr aus meinen letzten Beiträgen erfahren habt, war ich in mehreren Teilen Thailands und vor kurzem auch erst in Indonesien unterwegs. Nun bin auch ich wieder - bedingt durch Corona - zurück in Deutschland und komme wieder dazu, mich bei euch zu melden. Zu meiner derzeitigen Lage, wie es mit mir und meinen Reisen weitergeht etc. möchte ich demnächst einen gesonderten Beitrag veröffentlichen und meine detaillierte Sichtweise dort darlegen.
Bis dahin wollte ich euch heute einige Tipps geben, wie ihr die Zeit Zuhause möglichst angenehm gestalten könnt und was ihr vielleicht unternehmen könnt, um der drohenden Langeweile entgegenzuwirken.



Etwas Neues lernen 
Wer derzeit nicht im Schulstress steckt, der kann mithilfe von Online Kursen oder Tutorials sich selbst ganz einfach etwas beibringen. Gegen Aufpreis findet man auf etlichen Plattformen geeignete Kurse, die Themen abarbeiten, die man so sonst nicht in der Schule lernt. Meist kriegt man am Ende sogar eine Bescheinigung und kann dadurch die Zeit effektiv nutzen. Wer kein Geld ausgeben will, der kann auch einfach auf YouTube schauen! Dort gibt es auch kostenlose Tutorials - egal, ob zu irgendwelchen Tänzen, Sport-Arten wie Yoga oder doch etwas ganz anderem.


Sport machen 
Apropos YouTube: Vielleicht geht ihr ja ins Fitnessstudio, das nun weg fällt. Alternativ dazu gibt es auf YouTube hunderte von Workout-Videos, die man Zuhause ganz einfach nachmachen kann. Alternativ kann man auch im App Store schauen, wo man ebenfalls einer großen Anzahl von Fitness-Apps begegnet - meist kann man dort auch gleich seinen Erfolg dokumentieren.

Malen/kreativ werden
Im Internet finden sich etliche Vorlagen - zum Beispiel Mandalas oder auch einfach nur Zeichnungen von anderen, die man nachahmen oder zur Inspiration nutzen kann. Genauso gibt es aber auch die Möglichkeit per Online-Video zu lernen, wie man etwas zeichnet oder beispielsweise Origami Figuren faltet. 


Einen Beauty Tag machen 
Die Supermärkte sind glücklicherweise offen und bieten neben Lebensmitteln meist auch Beauty Produkte an, wie zum Beispiel Körperpeelings, Gesichtsmasken oder auch Badesalze. Wer Zuhause eine Badewanne hat, der kann so wie ich ein Blumenbad machen, das auch gleichzeitig eine coole Foto-Option ist. Passend dazu habe ich mich für einen bunten Bikini entschieden, den ich bei protest.eu gefunden habe. Wer nicht so sehr die klassischen Bikinis mag, der wird vielleicht bei Tankinis, Bandeau - oder auch Bügel-Bikinis fündig.

Ein Bullet-Journal anlegen
Ich habe selbst eins, das ich hauptsächlich zum Planen und Dokumentieren nutze. Mit diesem habe ich auch ein kleines Vision-Board angelegt, mit dem ich meine diesjährigen Ziele ganz einfach visualisieren konnte. Ein solches Büchlein kann ganz individuell gestaltet werden - Inspirationen findet man zum Beispiel auf Pinterest :)


Aufräumen 
Auch ich habe erst letztens meinen Kleiderschrank ausgemistet und damit wieder einen neuen Überblick über meine Kleidungsstücke gewonnen. Teile, die sich noch in einem guten Zustand befinden, können entweder gespendet oder auf Portalen wie Ebay oder Kleiderkreisel verkauft werden.


Streaming-Dienste nutzen 
Erst vor kurzem ist Disney + auf den Markt gekommen, bei dem man etliche Filme und Serien von früher findet. Aber auch neue Serien werden angeboten, sodass man eine riesige Auswahl hat. Neben Disney + gibt es natürlich noch weitere Anbieter, die man meist alle kostenlos für eine Woche testen kann.

Wie verbringt ihr die Zeit Zuhause?

- In freundlicher Zusammenarbeit mit protest.eu -
PS: Mit dem Code "verylara10" kriegt ihr bis zum 30.06.2020 10% Rabatt!

Lara

Kommentare:

  1. Erst einmal muss ich sagen, dass die Fotos wirklich richtig schön sind! :)
    Da ich derzeit mehr arbeite als meine durchschnittlichen 39 Stunden, bin ich nicht übermäßig viel zu Hause und kann die Zeit dort daher gut gebrauchen. Ich habe nämlich ordentlich Kleidung sortiert, sprich meine Winter- gegen Sommersachen getauscht, die ich ja in 2 verschiedenen Schränken untergebracht habe. Konnte auch vieles aussortieren. Ansonsten stehen nun noch alle Schubladen, Regale etc. in der Wohnung an, die gründlich aufgeräumt und auch mal von innen geputzt werden. Ansonsten steht der normale Haushalt halt an, das Auto will ich mal von innen machen und ich habe viele Bücher, die ich endlich mal lesen möchte.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für diese tollen Tipps und wunderschöne Fotos. 💐

    AntwortenLöschen