MY FAVORITE JEWELRY PIECES

Mittwoch, 18. Juli 2018

Heute wollte ich euch meinen liebsten Schmuck vorstellen. Bereits in den vergangenen Beiträgen habt ihr sicherlich bereits gemerkt, dass ich mich vermehrt den Fashion Posts zuwende und wer den letzten Beitrag gesehen hat, der weiß, dass ich bereits dort mit Schmuck bezüglich meines Outfits gearbeitet habe.
An dem Beispiel erkennt man sehr gut, wie ich finde, dass Mode und Schmuck sehr gut miteinander harmonieren und wie einfach es eigentlich ist, Schmuck in sein Outfit zu integrieren, um den Look zu komplementieren. Denn mit Schmuck gelingt es recht schnell, Übergänge zu schaffen oder einzelne Details zu betonen.
Bei meinem heutigen Beitrag habe ich eine Unterteilung vorgenommen in die jeweiligen Schmucksorten. Noch dazu werdet ihr zu Beginn des Beitrags den eher hochwertigeren Schmuck sehen und am Ende dann den Modeschmuck, damit es leichter wird, einen Überblick zu gewinnen.

WAITING FOR THE HOLIDAYS

Dienstag, 10. Juli 2018

Meine Lieben,
solange habe ich darauf gewartet und endlich ist sie gekommen: die letzte Schulwoche der 12. Klasse. Es ist total komisch zu wissen, dass sich sogar jetzt kurz vor dem letzten Schuljahr einige dazu entschlossen haben, mit der Schule aufzuhören und stattdessen beispielsweise eine Ausbildung beginnen oder in das Ausland gehen. Ich weiß noch, wie ich in die Oberstufe kam und die Startseite einer Power Point Präsentation sah, welche groß den Titel: "Abitur 2019" zeigte. Damals dachte ich, dass dieses Ziel noch so weit weg von mir ist, doch nun kommt es immer mehr in greifbare Nähe.
Zuvor war ich mit meiner Stufe, wie ich euch bereits mitgeteilt habe, in Krakau. Eine meiner Freundinnen durfte tagtäglich Fotografin spielen und so werde ich euch in den kommenden Tagen höchstwahrscheinlich auch einige Eindrücke zeigen. Heute möchte ich euch allerdings mein Outfit zeigen, das ich am vergangenen Wochenende getragen habe!:)

MY NEW BEAUTY DEVICE AGAINST BLACKHEADS

Sonntag, 8. Juli 2018

Erinnert ihr euch noch an einen meiner letzten Beiträge, in dem ich euch von meinen Hautproblemen berichtet habe? Dort erzählte ich euch, wie ich mit den Unreinheiten umgegangen bin oder auch noch derzeit umgehe. 
Als ich mir letztens einiges auf Amazon bestellt habe und dabei auch noch nach einigen Reinigungs-Masken gesucht habe, wurde mir irgendwann ein Gadgte vorgeschlagen. Es soll die Haut ausreinigen, indem es ein Vakuum bildet und sich sozusagen dadurch die Hautunreinheiten lösen. Das fand ich irgendwie total interessant und wusste um ehrlich zu sein bis zu dem besagten Zeitpunkt auch nicht, dass es sowas überhaupt gibt. Daraufhin habe ich mir das Gadget gekauft und einige Zeit getestet und dachte, dass dieser Beitrag demnach vielleicht wieder etwas hilfreich sein könnte. Dieser Post ist also keineswegs gesponsert - ich möchte euch lediglich über meine Erfahrungen und über das Gerät als solches informieren.