BIKINI MUST-HAVES/TRENDS - 2018

Freitag, 25. Mai 2018

Der Sommer ist fast da. Ich habe das Gefühl, dass sich das Wetter so langsam endlich stabilisiert, da mir das viele hin und her ziemlich auf den Kreislauf geschlagen hat und ich oftmals Kopfschmerzen hatte. Zwar liebe ich den Winter nach wie vor, aber ich freue mich riesig auf den Sommer, die anstehenden Ferien und natürlich auch auf den Sommerurlaub (wohin es geht, bleibt vorerst noch geheim :p). Für diesen packe ich immer einige Bikinis mit ein, aber da es bis dahin noch etwas dauert, dachte ich, dass ich euch heute meine persönlichen Bikini Must-Haves für den Sommer vorstelle. Fast alle orientieren sich dabei ein wenig an den aktuellen Trends, sodass sicherlich für jeden etwas dabei ist - unabhängig von Figur oder Ästhetik.

MY VERY PERSONAL SKIN STORY - REVEALING MY ACNE

Montag, 21. Mai 2018

Akne. Ein Thema, das mich schon lange beschäftigt. Genau genommen seit dem ich ungefähr 11 bin und sich bei mir ab da an eine mittel-starke Akne entwickelte. Mir bedeutet dieses Thema daher sehr viel, denn in gewisser Weise hat es mich durch die lange Zeit auch sehr geprägt. Und genau deswegen wollte ich über das Thema auch hier auf meinem Blog schreiben. Dennoch hielt mich immer mein Selbstzweifel ab und natürlich auch das eigene Selbstvertrauen. Akne ist etwas, das so gar nicht zum klassischen Schönheitsideal passt und oftmals durch Schminke und Retusche ignoriert wird. Das möchte ich aber nicht länger und möchte euch in diesem  wohl sehr persönlichen Beitrag  meine "Skin Story" erzählen, euch erklären, was ich selbst gegen meine Akne getan habe und vor allem davon, was von all dem geholfen hat. Genauso soll dieser Beitrag auch anderen Mut machen und ich hoffe, dass er auch ein wenig dazu beiträgt, dass das Thema Akne nicht weiter tabuisiert wird.

THINGS I LEARNED AT 18

Sonntag, 13. Mai 2018

Meine Lieben,
In der vergangenen Woche hatte ich Geburtstag und dachte mir, dass ich dieses Jahr wieder einen passenden Artikel dazu schreibe, wie ich es auch letztes Jahr getan habe.
Ich weiß noch, wie man als kleines Kind diesem besonderen Tag immer zugefiebert hat - manchmal habe ich sogar Listen geführt, damit ich immer wusste, wie oft ich noch bis zu meinem Geburtstag schlafen musste (Schon damals war ich also ein Fan von Listen, haha!). Mittlerweile sind Geburtstage für mich aber nicht mehr so besonders, sondern einfach Tage wie jede andere auch, an denen man eben ein Jahr älter wird. Trotz des eigentlich sehr pragmatischen Gedanken freue ich mich natürlich trotzdem auf meinen Geburtstag, wobei sich meine Sichtweise nun etwas verändert hat.
Genauso wie letztes Jahr möchte ich heute die Dinge mit euch teilen, die ich in dem vergangenen Lebensjahr gelernt habe. Einige dieser Erkenntnisse weiß man vielleicht so schon im Unterbewusstsein, allerdings sind dies alles Informationen, die mir unmittelbar bei Erlebnissen klar geworden sind. Geburtstage sind da meines Erachtens auch sehr ideal zum Reflektieren, denn man wird ja letztendlich nicht nur älter, sondern auch etwas reifer :)

VEGAN BANANA BLUEBERRY MUFFINS #RECIPE

Sonntag, 6. Mai 2018

Ich schätze, dass jeder gerne mal nascht. Insbesondere ich liebe Süßigkeiten, doch manchmal komme auch ich an dem Punkt, an dem mir meine Ernährung dann doch wieder wichtiger wird und ich dann für einige Zeit so einen kleinen "Detox" mache und dabei probiere, mich komplett vegan zu ernähren. Im Alltag konsumiere ich so schon als Vegetarier wenige tierische Produkte, aber ich muss zugeben, dass ich bei Kinderriegel etc. dann doch mal schwach werde.
Dazu kommt, dass ich persönlich im Sommer auch eher etwas leichtes esse, wenn ihr versteht, was ich meine. Vor allem Obst bietet sich da logischerweise super an und so probierte ich mich am gestrigen Tag etwas aus und letztendlich kamen dabei diese kleinen süßen Muffins zustande! Solche sind ideal zum Snacken oder sogar als Geschenk  (vielleicht auch als kleine Aufmerksamkeit zum Muttertag?:P).

BULLYING - A NEW TREND?!

Sonntag, 22. April 2018

Mobbing - ich wusste nie, ob ich wirklich einen Beitrag zu diesem Thema verfassen sollte. Es ist so breit gefächert und daher schon irgendwie alt, dass es dennoch erschreckend ist, wenn man sieht, wie aktuell die Thematik heute noch ist. Zu viele Ereignisse sind für mich einfach geschehen, als dass man ein solche Angelegenheit einfach ignoriert - auch wenn das vermeintlich recht viele Leute tun, oder?
Ich möchte auch gar nicht einen Moralapostel darstellen oder anderweitig den moralischen Zeigefinger erheben - wenn man das so sagen kann - sondern vielmehr mithilfe einer Geschichte zum Nachdenken anregen und vielleicht auch ein wenig zum Inspirieren.

AFTERNOON WALKS - MEET DAMBO

Sonntag, 15. April 2018

Meine Lieben,
Vor kurzem habe ich euch berichtet, dass sich meine Familie einen Hund geholt hat. Ich habe euch dann gefragt, ob ihr daran Interesse hättet, wenn ich den Hund in meinen Blog bzw. einen Beitrag mit einbeziehe und viele von euch sprachen für diesen Vorschlag. Ich persönlich liebe ja Hunde, obwohl ich ursprünglich der totale Katzenmensch war. Trotzdem ist es natürlich noch was anderes, ob man nur von einem Hund als Haustier träumt, oder ob man dann mal wirklich einen hat. Und genau deswegen wollte ich euch heute einige Bilder sowohl von meinem Outfit zeigen, als auch einige von meinem Hund und ihn euch somit ein wenig vorstellen, haha!

THREE EASY HAIRSTYLES FOR YOUR EVERYDAY LIFE

Sonntag, 8. April 2018

Mein Talent zum Frisieren betrug schon immer nahezu null. Ich erinnere mich hierbei gerne daran, wie ich mit meiner Klasse an einem Berufs-Parcour teilnahm. Diesen absolvierte man zu zweit und es gab unterschiedlichste Berufe, die an einigen Ständen innerhalb von ca. 15 Minuten vorgestellt wurden. Dabei musste man sich jeden Stand von den hauptsächlichen Ausbildungsberufen anschauen und so kam auch ich am Ende des Tages an den Stand irgendeines Friseursalons, welcher logischerweise den Beruf des Friseurs vorstellte. Ohne viel Gerede ging es gleich los und wir sollten einer Puppe Lockenwickler ins Haar setzen und das Haar anschließend nach einer Anleitung frisieren. Während einige Teilnehmer das Ganze schon nach ca. 5-8 Minuten fertigstellten, stand ich mit meiner Freundin auch noch nach 15 Minuten ratlos neben der Frisur Puppe und gaben schließlich auf.
Dennoch gibt es halt immer mal wieder Situationen, in denen man eine andere Frisur haben möchte und mit seinen Haaren experimentieren will. Natürlich habe ich mir (vor allem als ich jünger war) immer mal wieder einige Hair-Tutorials auf YouTube angeschaut, aber auch diese haben mir nie so wirklich weiter geholfen, da ich sie teils zu kompliziert und die Ergebnisse teilweise auch einfach nicht schön fand. Als absoluter Frisuren Muffel kam ich dann also auf die Idee, auf ganz simplen Frisuren aufzubauen und wollte Möglichkeiten zeigen, solche für einen selbst zu personalisieren. Auf diese Art und Weise habe ich mir nämlich immer meine Frisuren gemacht, wenn die Haare nicht offen bleiben konnten oder sollten.