VEGAN CHOCOLATE COOKIES

Freitag, 17. November 2017

Ich liebe es, in den kalten Jahreszeiten süße Kleinigkeiten zu essen und habe auch noch nie so richtig die Leute verstanden, die meinten, sie würden Süßigkeiten nicht mögen. Jedem das seine, aber besonders in der Weihnachtszeit dürften diese kleinen Dinge auf gar keinen Fall bei mir fehlen. Blöd wird es dann nur, wenn man am Ende der Weihnachtszeit bemerkt, dass man 5 Kilogramm zugenommen hat, und dann in den kommenden Wochen eine radikale Diät macht. Genauso kenne ich es auch von mir, dass aus den 1-2 Keksen, die man ursprünglich nur essen wollte, plötzlich eine gesamte Packung wird. Meist fühlt man sich dann aufgrund des vielen Zuckers träge, lustlos und vor allem müde. Da ich ja, wie ihr vielleicht mitbekommen habt, so oder so wieder etwas mehr auf meine Ernährung achten wollte, probierte ich mich mal an veganen Keksen. Nur weil etwas vegan ist, muss es nicht immer zwangsläufig zu 100% gesund sein, aber ich merke, dass mich die vegane Ernährung viel mehr stärkt und dass ich vor allem im Bezug zu den Keksen auch schnell gesättigt werde. Wie viele andere meiner Rezepte auf diesem Blog kann man auch dieses ganz individuell verändern und an den eigenen Geschmack anpassen! Niemand sollte sich von mir dazu gedrängt fühlen, an Weihnachten nicht die geliebte Vollmilchschokolade anzurühren :p


STRIPES AT THE TOP

Samstag, 11. November 2017

Vielleicht erinnert ihr euch noch daran, dass ich Anfang des Jahres in Dubai war. In meinem Travel Guide zu Dubai habe ich euch damals einige Details zu dem Burj Khalifa bekannt gegeben, aber wollte heute noch einmal direkt auf dessen Aussichtspunkt eingehen.
Dubai war modetechnisch eine Herausforderung für mich. Ich weiß noch, als ich meiner Mutter beim Kofferpacken einen kurzen schwarzen Jumpsuit stolz zeigte. "Das ziehst du aber doch nicht in Dubai an.. oder?", sagte sie darauf. Die Zweifel meiner Mutter habe ich zu dem Zeitpunkt so gar nicht verstanden. Natürlich gehörte Dubai zu einem islamisch geprägten Land, aber genauso wusste ich, dass dieses Land ebenfalls offen und tolerant war. Dem war zwar auch so, aber wenn man sich die ersten Tage an die neue Umgebung gewöhnt, dann sieht man eigentlich, egal ob Mann oder Frau, nur lange Hosen und Oberteile, die die Schultern und Knie bedecken. Manchmal trifft man auch auf Leute, die sich an diese "Regeln" nicht so halten, was zwar respektiert wird, aber doch komisch von anderen beäugt wird. Also stellte ich mich dieser kleinen Challenge und ging mit meiner Mutter in den nächsten Modeshop, um mich der neuen Kultur (und vor allem dem Klima!) anzupassen.


THROWBACK TO SUMMER

Sonntag, 5. November 2017

Heute war bei uns ein absolute November-Tag. Es war total bewölkt, und es regnete den ganzen Tag fast komplett durch. Ich bin ja eigentlich ein absolutes Winterkind und freue mich jetzt schon auf Weihnachten, aber manchmal denke ich dann doch ganz gerne an den Sommer zurück, da wir im Sommer auch eigentlich immer verreisen.
Bei dem derzeitigen Wetter bleibe ich am liebsten liegen, schaue einfach nur fern, oder lese ein Buch, aber die kommende Woche steht einfach wieder so viel an, sodass das Faulenzen vorerst keine Option ist.
Denn die Schule beginnt morgen wieder für mich und ich würde jetzt nicht sagen, dass ich mich unglaublich darüber freue, aber letztendlich sorgt Schule, aber auch der allgemeine Arbeitsalltag dennoch für einen klar strukturierten Arbeitsablauf, der bei mir in den Ferien teilweise untergegangen ist. Dienstag folgt dann die Mathe-Klausur und ich fiebere bereits jetzt schon dem Moment entgegen, wenn diese hinter mir liegt, haha! Dann ist die Klausurenphase kurz abgeschlossen und ich hoffe, dass beim erneuten Start von dieser nicht wieder einige Einschränkungen hier auf dem Blog eintreten werden. 
Vielleicht erinnert ihr euch noch an meinen Urlaub auf Gran Canaria?! Ich hatte einige Eindrücke bzw. Fotos auf der Festplatte und wollte sie anlässlich des derzeitigen Wetters heute noch mit euch teilen. In letzter Zeit bin ich ausnahmsweise mal tatsächlich etwas traurig darüber, dass der Sommer so schnell vorbei ging, wobei er hier in Deutschland ja sowieso nie richtig da war. 

KENDALL JENNER'S OUTFITS, BUT CHEAPER

Dienstag, 31. Oktober 2017

Ich bin jemand, der es liebt, in Zeitschriften oder auch im Internet nach Mode-Inspirationen zu stöbern und meistens trifft man dabei auf berühmte Persönlichkeiten. Genauso sieht man meist Outfits, die man selbst eventuell gerne tragen oder ähnlich nachstylen will, aber es aufgrund von etlichen Designerteilen, die preislich in die Höhe gehen, schlicht nicht kann. 
Das nahm ich mir irgendwie als Idee für diesen Beitrag (vielleicht ja auch Beitrags-Reihe?!), sodass ich Looks von berühmten Persönlichkeiten nachstylen wollte, indem ich viel viel günstigere Varianten verlinke, die man dann ganz einfach nachkaufen kann.
Wer diesen Blog schon länger verfolgt, der weiß, dass eins meiner großen Style-Vorbilder Kendall Jenner ist. Meiner Meinung nach liebt oder hasst man sie, aber bezüglich ihres Styles ist sie eine meiner großen Inspirationsquellen, weshalb ich mich für Outfits von ihr entschied, die in meinen Augen darüber hinaus auch gut zum Herbst und Winter passen. Natürlich hat jeder eine komplett unterschiedliche Auffassung von "günstig", aber ich habe probiert, die Teile möglichst unter 100€ zu halten. Dabei habe ich immer jedes Kleidungsstück ersetzt, weswegen ihr manchmal in den Gadgets auf "mehr Produkte" klicken müsst, um den gesamten Look zu sehen. Genauso gab es aber auch manchmal mehrere Möglichkeiten, wodurch ihr unter "mehr Produkte" teilweise auch weitere Alternativen finden könnt, wenn es beispielsweise viele Teile gab, die den Kleidungsstücken entsprachen.

3 EASY AND HEALTHY BREAKFAST IDEAS

Samstag, 28. Oktober 2017

In letzter Zeit ist mein Essverhalten komplett durcheinander geraten, da ich, wie ihr vielleicht per Snapchat mitbekommen habt, fast wöchentlich Pizza und Süßkram gegessen habe. Ich finde, dass wenn man Lust auf ein bestimmtes Gericht hat, sich dieser auch stellen sollte. Allerdings hat das halt irgendwann eine Grenze, denn insbesondere ich fühle mich dann schnell träge und meine Haut wird ebenso sehr schnell unrein.
Dann mache ich meist immer eine kleine "Kur", in der ich mehr Wert auf gesundes Essen lege. Da ich derzeit Ferien habe, probierte ich dann also mehrmals, ein gesundes, aber dennoch leckeres Frühstück zu kreieren. Einige meiner Ideen möchte ich euch heute zeigen!:)

DREAMING OF PARIS AND MORE COURAGE

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Meine Lieben,
Die Ferien sind bei mir angebrochen, während in anderen Teilen von Deutschland schon die ersten Schüler wieder fleißig in der Schule pauken. Für mich persönlich ist dieses Gefühl etwas befremdlich, denn ich bin es so ziemlich gewohnt, "Aufgaben" zu haben, bis der Tag vorbei ist, sodass für Freizeit kaum etwas übrig bleibt.
Nun ist also die Zeit, in der ich meine persönlichen Interessen voranbringen möchte. Für eins dieser (Ich möchte noch nicht zu viel verraten :p), suchte ich in den sozialen Netzwerken nach Inspirationen. Ihr müsst dabei wissen, dass ich mit unter sehr viele politische Seiten verfolge.
Eine von diesen Seiten postete ein Zitat, welches mich zu dem heutigen Beitrag inspirierte:
It's time we stop worrying, and get angry you know? 
But not angry and pick up a gun, 
but angry and open our minds.
- Tupac Shakur

BALMAIN x L'OREAL - MY NEW FAVOURITE LIPSTICKS?

Sonntag, 22. Oktober 2017

Wenn ich mich jemals für nur eine einzige Marke entscheiden müsste, dann wäre es wahrscheinlich Balmain. Ich liebe die Stärke, die jedes Mal in den Fashion Shows und in der Kleidung selbst rüber kommt und würde so ziemlich jedes Outfit tragen - schon allein wegen der Extravaganz in den Looks!
Da ich mich ja generell sehr für sowas begeistern kann, verfolge ich auf Instagram einige Accounts, die sich gezielt mit Fashion Shows auseinander setzen und verschiedene Sichtweisen zu den Kollektionen, die per Direct Message an die Profile geschickt werden können, teilen. Eines Tages kommentierte jemand eine neue Werbung von L'Oreal als "excellent" und da ich zu dem Zeitpunkt so oder so nach neuen Beiträgen suchte, wartete ich einen Moment und sah mir das beigefügte Video an.
Gleich zu Beginn sah man das Balmain Logo, das mit dem L'Oreal Logo in Verbindung gebracht wurde, und sofort war mir bewusst, dass es sich um eine Kooperation handeln müsste.
Zuerst hatte ich gar keine Erwartungen, da ich zuvor noch nichts von dieser Kooperation mitbekommen hatte. Trotzdem war ich direkt nach der Werbung begeistert (#marketingopfer), denn es gab nicht nur die klassischen Farben, sondern auch Farben wie beispielsweise Blau, Lila und Khaki.
In der Drogerie habe ich von diesen außergewöhnlichen Farben nur selten einige Exemplare gefunden, und da ich generell derzeit total in der Lippenstift-Phase bin, musste ich unbedingt einige Lippenstifte haben!
Es konnte nicht schnell genug gehen, also suchte ich sofort im Internet, und fand heraus, dass die Lippenstifte zu dem Zeitpunkt nur in England erhältlich waren, und ansonsten in Deutschland erst Anfang Oktober (allerdings nur im Internet) verfügbar sein sollten. Demnach ging das Warten los, und ich checkte gefühlt jeden Tag etliche Beauty Seiten ab, um auch wirklich einen Lippenstift ergattern zu können (Ich ärgere mich nämlich bis heute darüber, dass ich die Balmain x H&M Sachen nicht ergattern konnte, haha!).
Irgendwann konnte ich sie dann bestellen, und freute mich riesig auf das Paket. Dennoch muss ich zugeben, dass mir die Entscheidung bei der Farbwahl etwas schwer fiel. Dazu kommt, dass ich glaube, dass viele gar nichts von dieser gesamten Aktion wissen und ich daher auch gerne meine ehrliche Meinung zu den Produkten teilen wollte!