MY YEAR 2015

Freitag, 1. Januar 2016

Und nun ist das Jahr 2016 angebrochen! Daher habe ich mich dazu entschieden das Jahr 2015 für mich nochmal zusammen zu fassen. In diesem Jahr ist für mich sehr viel passiert. Unter anderem habe ich diesen Blog im April 2015 gestartet, begann mich mit gesunder Ernährung zu beschäftigen und fing an täglich Sport zu machen.

Und das waren meine Vorsätze im Jahr 2015:
- Situationen kritischer einschätzen
- gesunde Ernährung
- in der Fastenzeit streng vegan leben
- mehr zeichnen
- Yoga/Meditation
- Umgestaltung meines Zimmers

.. und tatsächlich konnte ich alle Vorsätze umsetzten!

Januar:




Das Jahr begann für mich mit der traditionellen Feier mit meinen Eltern und meiner besten Freundin mit Raclette und vielen Wunderkerzen. Ich war voller Hoffnungen und gespannt auf das neue Jahr. Wenn ich mir weitere Bilder aus dem Januar 2015 anschaue, sehe ich viel Schnee und insgeheim hoffe ich noch, dass wir dieses Jahr wieder Schnee haben werden.

Februar/März:
Diese zwei Monate möchte ich zusammenfassen, da sich beide sehr ähnelten. Ich habe beide als sehr entspannt in Erinnerung und hatte durch den wenigen Schulstress viel Zeit für mich. Ich wurde kreativer und arbeitete an mir selbst: Plötzlich wurden Lippenstifte und ausgefallenere Kosmetika interessant für mich. Aber auch bezüglich meiner Haare wollte ich mehr ausprobieren. Ich probierte immer mehr ausgefallenere Frisuren aus, die sich auf vielen Bildern aus diesen Monaten auffinden lassen.


April:
Der April war einer meiner Lieblingsmonaten!
Am 05. April feierte ich mit einer lieben Klassenkameradin Ostern. Wir gingen zum Osterfeuer und blieben bis in die frühe Morgenstunden wach und hatten unheimlichen Spaß!
Im April fing der Frühling auch endlich an. Unser Garten hatte unzählige Blumenfelder, in den ich mit einer guten Freundin viele Fotos machte. 


Zudem setzte ich meine vielen Ideen aus dem Februar und März um und startete meinen eigenen Blog. Ich weiß noch genau, wie ich mich über mein aller erstes Kommentar, liebe Nachrichten auf Instagram und E-Mails jeglicher Art freute! Am 25. April schrieb ich meinen 1. Post, welcher ein 25 facts about me war.

Mai: 
Auch diesen Monat habe ich in guter Erinnerung. Alles blühte, meist war es warm und ich feierte meinen 16. Geburtstag am 10. Mai!



Juni:
Im Juni gab es wieder mehrere Ereignisse:
Am 13. Juni machte ich meine allererste Kooperation. Es war so spannend und mir machte es unheimlichen Spaß mehrere Outfits zu shooten und alles zu organisieren. 
Dann, am 21. Juni war ich in Köln. Ich besuchte den Kölner Dom und ein Museum und war shoppen. Zudem war ich im Juni auch mehrmals in Hannover shoppen und fing an regelmäßig joggen zu gehen.


Juli:
Auf den Juni folgten weitere Shoppingtouren, unter anderem auch in Bielefeld und wieder in Hannover
Einige Wochen später ging es für mich dann am 22. Juli nach Düsseldorf und außerdem war ich im Juli für zwei Wochen auf einer portugiesischen Insel, namens Porto Santo. Die Insel war zwar abgelegen, die Natur dafür umso schöner! Ich hatte viel Freizeit und war durch mein eigenes Hotelzimmer auch nicht abhängig von meinen Eltern. Ich wurde dadurch selbstständiger, erkundete die Insel für mich selbst und lernte neue Leute kennen. Wir unternahmen eine Jeep-Tour, besuchten eine Wüste und ich konnte mich sehr gut erholen.


August:
Zurück aus dem Urlaub ging es dann für eine Woche nach Hamburg. Dort sollte die Abschlussfahrt mit meiner Klasse stattfinden. Ich besuchte den Hamburger Dom, die Reeperbahn, machte eine Stadtführung, aß meine erste vegane Pizza und sah mir unter anderem das Musical "Das Wunder von Bern" an.


September:
Den September verbinde ich mit sehr viel Stress. Ich hatte wenig Zeit (auch für meinen Blog mit insgesamt nur 4 Posts!). Durch die Sommerferien und die Abschlussfahrt fing der Klausurenstress langsam an und ich war meist am lernen und feierte den Geburtstag meiner beiden Eltern.

Oktober:
Im Oktober entwickelte sich mein Style weiter: Ich trug plötzlich Kunstfellwesten oder Sonnenbrillen, kleidete mich schlichter und ließ mich meist im Internet inspirieren. Ich war auf einem Junggeselinnen-Abschied, wurde bei einer türkischen Hochzeit als Fotografin gebucht und war auf einer weiteren Hochzeit von meiner Cousine.


November:
Unglaublich, aber ich habe so gut wie gar keine Bilder aus dem November! Das lag daran, dass ich nicht mehr so viel Motivation hatte, mehrmals krank war und mich auch beim Bloggen ein kleines kreatives "Loch" erfasste. Trotzdem ist es nicht so, dass der November sehr schlimm für mich war, weil ich viele Erfahrungen sammeln konnte und viel gelernt habe.

Dezember:
Wenn ich an den vergangenen Dezember denke, denke ich an weiteren Stress: In der Schule wurden sehr viele Klausuren geschrieben, ich musste ein Modell bauen, meine Facharbeit vervollständigen, Referate halten und Weihnachtsgeschenke kaufen. Umso dankbarer war ich für die Winterferien. Heiligabend war mit meiner Familie echt schön und auch an den weiteren Feiertage konnte ich wieder Kraft tanken. Auch an Silvester hatte ich total viel Spaß - aber dazu im nächsten Post mehr! :P



Im Ganzen kann ich sagen, dass das Jahr 2015 überaus gut war. Ich war viel unterwegs, wurde selbstständiger und entwickelte mich weiter. Besonders froh bin ich darüber, dass ich mit dem Stress gut umgehen konnte und mich im ganzen Jahr überwiegend vegan ernähren konnte. Letztendlich bin ich auch positiver und reifer geworden, da ich mit vielen Dingen abgeschlossen habe und sich dadurch neue Türen für mich öffneten.

Für das Jahr 2016 habe ich so gut wie gar keine Vorsätze. Allerdings möchte ich die Abschlussprüfungen vor den Sommerferien schaffen, meine Prüfung in Wirtschaftsenglisch sehr gut abschließen, den Führerschein beginnen und gut in die Oberstufe kommen. Dabei möchte ich aber auch viel reisen und viele neue Erlebnisse machen.



Zum Schluss möchte ich mich bei euch allen bedanken! 
Für fast 10.000 Seitenaufrufe, 1.000 Kommentare und weitere Mails, die ich von euch  in diesem Jahr erhalten durfte!



Ich freue mich riesig auf das neue Jahr und hoffe, dass sich eure Wünsche und Erwartungen an das neue Jahr erfüllen werden! <3

Lara

Kommentare:

  1. Mir hat es jetzt echt Spaß gemacht deinen Post zu lesen! Es ist echt schön zu hören, dass dein Jahr so toll war!<3
    Ganz liebe Grüße, Marie

    http://always-beautiful-xx.blogspot.de
    http://always-beautiful-xx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Zusammenfassung. Du warst wirklich viel unterwegs. Ich wünsche dir ein tolles Jahr 2016. Liebste Grüße Sandra von onlinetagebuchvonsandra.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Zusammenfassung. Du warst wirklich viel unterwegs. Ich wünsche dir ein tolles Jahr 2016. Liebste Grüße Sandra von onlinetagebuchvonsandra.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Nice post
    Happy new year

    xx L.

    www.lalouuula.com

    AntwortenLöschen
  5. :) wirklich schön zu lesen, wie sich dein Jahr so entwickelt hat. Ich wünsche dir nur das beste für das Jahr 2016 :)

    Liebe Grüße Chrissi von
    openmindbyjc.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wünsche ich dir auch und Dankeschön :)

      Löschen
  6. Toller Überblick, hast ja in dem letzten Jahr schon echt viel erreicht. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Michelle
    champagne copper

    AntwortenLöschen
  7. Mit Abstand der beste Jahresrückblick den ich gesehen habe und fand es super interessant zu lesen.
    Liebe Grüße Lena,
    http://my-world-behind-the-lense.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, so ein liebes Kommentar! Vielen Dank, Lena <3

      Löschen
  8. Ein toller Post, hat Spaß gemacht zu lesen :-)

    http://my-product-tests.blogspot.de/

    LG irina

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöner Jahresrückblick :) Wünsche dir alles Gute fürs neue Jahr!
    Liebe Grüße ♡ Kristina
    TheKontemporary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir auch alles Gute für's neue Jahr xx

      Löschen