BLOGGERTREFFEN MIT MARIE

Donnerstag, 28. Juli 2016

Omg! Ich kann es immer noch nicht glauben, dass Ich es getan habe, aber ich habe mich am vergangenen Dienstag mit der lieben Marie Celine getroffen! Es war ein echt toller Tag, aber ich kann es um ehrlich zu sein, immer noch nicht glauben.
Heute wollte ich euch dennoch von diesem Tag berichten, da auch sehr viele Bilder entstanden sind!
Ich musste sehr früh aufstehen, um meinen Bus und anschließenden Zug zu bekommen, teilweise hatte ich auch echt Schiss den Zug nicht mehr zu bekommen, aber es klappte Gott sei Dank alles wie geplant. Im Zug selbst dachte ich zwar schon daran, was ich eigentlich machte, aber so richtig bewusst wurde mir das Alles erst am Hauptbahnhof in Hannover. Wir beide kamen an unterschiedlichen Gleisen an, ich allerdings etwas früher. Und ihr glaubt nicht, wie ich gestrahlt habe, als ich aus meinem Zug stieg und ihr Gleis suchte (Die Leute dachten locker, dass ich irgendwie irre wäre :D). Dort wartete ich auf ihren Zug.. Mehrere Leute stiegen aus und ich fragte mich schon, ob es sich nicht um einen falschen Zug handeln würde.. Dann schaute ich etwas weiter und dann sah ich sie und wir rannten uns freudig in die Arme!
Man kann diesen Moment nicht so richtig beschreiben, wahrscheinlich denkt ihr gerade auch, dass ich übertreibe, aber Marie und Ich hatten uns so sehr auf das Treffen gefreut, hihi.
Es ist einfach ein wirklich überwältigendes Gefühl, die Person, die man sonst nur aus dem Internet kennt, plötzlich vor einem stehen zu sehen! Wir sind dann beide erstmal in die Ernst-August Galerie gegangen und bummelten ein wenig.


Nach dem Bummeln und einigen Fotos (demnächst dazu mehr :P) hatten wir dann doch irgendwie etwas Hunger und entschieden uns, etwas zu essen. Wir beide hatten im Vorfeld schon einige Überlegungen gemacht - gerne wollten wir ins Love it Healthy. 
Mit Hilfe von Google Maps war das auch kein Problem, als wir dann aber natürlich an dem Laden direkt vorbei gelaufen sind, mussten wir uns etwas durchfragen, bis wir schließlich, wie die Touris, und einem Stadtplan in der Hand, den Laden gesucht haben :D Letztendlich haben wir ihn dann natürlich noch gefunden und uns beide ein Baguette gekauft. Außerdem habe ich mir noch einen veganen Milchreis mit Mango Püree gekauft. Das Essens dort ist gesund, vegan und/oder frisch zubereitet und auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Schaut dort unbedingt mal vorbei, wenn ihr in Hannover seid!



Seid dann aber bitte nicht so blöd, wie ich, und lasst euch eine Rose aufschwätzen. Es ist jetzt schon das zweite Mal das mir dieses Prozedere widerfährt und deswegen will ich euch wirklich warnen. Zuvor habe ich es schon in Hamburg erlebt und jetzt erstmals auch in Hannover: Jemand spricht dich an, möchte dir eine Rose geben, du fragst dich, wie du das jetzt verdient hast, bedankst dich höflich und plötzlich fangen sie eine Diskussion an, du solltest ihnen jetzt eine Spende für "kranke Kinder" geben.
Die Situation war echt unangenehm, wir wollten einfach, dass wir in Ruhe gelassen werden, also gab ich ihr 2€ in der Hoffnung sie würde verschwinden. Dann bettelte sie noch Marie an, legte ihr noch eine Rose (die übrigens, wie meine, keine hohe Qualität hatte) hin und ich sagte der Frau, ich würde ihre Rose mit-bezahlen und das es das dann jetzt auch gewesen sein soll. Dreist, wie sie war, nahm sie trotzdem die zweite Rose, sowie die 4€ ohne ein Wort zu sagen mit. Zuvor zeigte sie mir noch stolz, dass angeblich noch einige andere, die sich in einem Notizbuch von ihr verewigten und ihr Geld gaben, ja noch mehr bezahlt hätten, aber dann reichte es einfach mal und wir ignorierten sie.
Sowas dreistes erlebte ich zuvor, wie bereits erwähnt, nur in Hamburg, dort gaben sich die Frauen aber schon mit 50 Cent zufrieden und ließen einen dann in Ruhe. So verführerisch wie das Ganze auch erst aussieht, fangt bloß kein Gespräch mit ihnen an und lasst euch keine Rose andrehen! Für den Preis kann man sich teilweise schon einen ganzen Strauß kaufen und im Nachhinein ärgert man sich dann nur über sich selbst. 
Wie auch immer, ich schweife etwas vom Thema ab :D

Marie und ich gingen dann noch etwas weiter, um von der Stadt weitere Bilder zu machen, und entschieden uns dann, in eine Eisdiele zu gehen.


Nun.. Man könne denken, dass Marie und ich dann unser Eis aßen und glücklich waren (was ja auch so war), aber es war ein Eis essen mit Umwegen :D Google Maps war an dem Tag wirklich unser lifesaver, und auch die Anzeige, dass die Eisdiele 3km entfernt sei, erschreckte uns nicht. Also gingen wir auf gut Glück los und kamen irgendwo im Nirgendwo an.. Anscheinend waren wir im Stadtteil Linden, um ehrlich zu sein, habe ich bis heute keine Ahnung wo wir waren, aber es war echt gruselig. Auf dem Weg mussten wir durch eine dunkle Gasse, mit einer Decke, die mit den schief hängenden provisorischen Lampen, drohte, einzufallen. Man hörte Fledermäuse und Tauben, sah unzählige Graffitis und sehr viel Müll und einfach überhaupt keine Ordnung. Wir mussten teilweise selber über unsere Tollpatschigkeit lachen, aber wir sind nach knapp einer Stunde Fußweg doch noch angekommen.


Zurück sind wir dann mit der Straßenbahn gefahren, da wir sonst unsere Züge für die Rückfahrt wahrscheinlich nicht mehr bekommen hätten. Dem war aber nicht so und wir verabschiedeten uns am Bahnhof voneinander.
Der Tag war echt erlebnisreich und total schön! Es ist immer wieder cool, neue Leute kennen zu lernen (vor allem wenn man das gleiche Hobby teilt!) und ich bin sehr dankbar, in Marie eine neue Freundin gefunden zu haben <3
Ich war aber auch ein klein wenig stolz auf mich, dass meine und Marie's Planungen so aufgingen und bin froh, über die vielen neuen Erfahrungen!


Marie wird zu dem Tag aus ihrer Perspektive auch noch einen Post schreiben, der morgen online kommen wird. Schaut daher unbedingt mal bei ihr vorbei - Sie führt ihren Blog sehr liebevoll :) x

Lara

Kommentare:

  1. Ich finde es sehr cool, dass ihr euch getroffen habt
    Kiss
    Cleo
    www.creativschreiben.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Richtig schön, dass ihr euch beide getroffen habt :)

    Liebe Grüße,
    Nina
    http://ganzbesonders.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ah, ich kenn das - es ist so cool, wenn man jemanden zum ersten Mal trifft nachdem man mit der Person nur übers Internet Kontakt hatte. Und sieht ja auch nach einem gelungenen Tag an, toller Post. :)

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass ihr so ein schönen Tag hattet!
    LG Cella ♥

    basicshiteveryday.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Super photo! It's great that you met!))
    Would you like to follow each other? Follow me and I will do the same))
    www.recklessdiary.ru

    AntwortenLöschen
  6. Das hört sich ja nach einem sehr ereignisreichen Tag an, haha. :)
    Alles Liebe, Jacqueline.
    http://dietagtraeumerin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Da hattet ihr zwei wirklich eine tolle Zeit zusammen. Klingt echt schön, was ihr gemacht habt.
    Soo schön, dass ihr euch endlich persönlich kennenlerenen konntet, denn zuvor kanntet ihr euch ja nur durchs Internet.
    Eine tolle ausführliche Beschreibung von eurer Zeit. Was für ein Eis hast du gegessen? Wirklich sehr schöne Fotos.

    Liebe Grüße Prisca
    http://priscasgluecksgefuehle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde auch gerne mal andere Blogger treffen:) Sich darüber zu unterhalten ist toll, meine Freundinnen kommen ja so gar nicht aus dieser Welt, da wäre das auch mal schön:)
    Sehr schöne Fotos:) Erstmal ist es wirklich schwierig sich in einer fremden Stadt zurecht zu finden, bei meinem Handy würde mir auch Maps nicht weiter helfen:D
    Liebe Grüße, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/
    https://www.instagram.com/leasxxwrld/

    AntwortenLöschen
  9. Der Tag war echt wunderschön, Lara!
    Oh haha, was hätten wir nur ohne Google Maps gemacht..

    Liebste Grüße, Marie Celine
    http://marieceliine.blogspot.de

    AntwortenLöschen