WHAT'S ON MY PHONE? - Kooperation mit Anne

Sonntag, 11. Dezember 2016

Wer kennt es nicht? Die Leute, die immer aus dem Augenwinkel einem zuschauen, was man gerade so am Handy macht, und was man auf diesem überhaupt drauf hat. Ich selbst finde es auch immer interessant zu sehen, was es für neue Apps gibt und liebe es neue zu entdecken. Daher haben Anne und ich uns heute dazu entschlossen, euch einen kleinen Einblick in unser Handys zu geben - Vielleicht findet ihr dort ja auch eine coole App für euch! Anne hat einen sehr schönen Blog, vergisst also nicht am Ende mal bei mir vorbeizuschauen!
Zu aller erst zu dem Handy selbst: Wie ihr seht, habe ich das iPhone 6s in Gold mit 64GB Speicherplatz und bin mit ihm unglaublich zufrieden. Davor hatte ich das Samsung S3 und merke einen riesigen Unterschied! Mein iPhone läuft viel schneller, hängt sich nicht auf und ist auch sonst sehr robust.



Oben habt ihr einen Überblick - Auf der linken und ersten Seite habe ich so gut wie alle Standard-Apps, die sozusagen die Grundlage bilden.
Wenn man dann zur rechten Seite wechselt, sieht man so ziemlich alle Apps, die ich mir zusätzlich runtergeladen habe und die mehr in den Bereich Spiele und soziale Netzwerke fallen - Auf diese werde ich auch gleich näher eingehen!
Btw, Hintergrund-Bild ist Kendall Jenner an ihrem 21 Geburtstag. Normalerweise habe ich dort ein Hintergrundbild von meiner Mutter oder eins von mir mit Freunden. Da diese aber höchstwahrscheinlich nicht mit in diesen Post wollen, habe ich mir dieses Bild runtergeladen.
Anfangen will ich mit der 1. Seite, allerdings werde ich jetzt nicht die Standard-Apps erläutern, da sicherlich klar ist, wie welche dieser Apps funktioniert.


Meine Bearbeitungsapps:
..sind alle in dem oberen Ordner zusammengefasst! Viele von diesen nutze ich gar nicht, oder habe sie mir für den Fall, dass ich sie doch brauche, runtergeladen.
Absolute Lieblingsapp, um Fotos zu bearbeiten ist für mich Afterlight. Diese kostet zwar etwas Geld, aber sie bietet einen sehr viele natürliche Filter und vor allem auch Lichteffekte, die ihr vermutlich von meinen Instagram Bildern kennt. Alles lässt sich auch individuell anpassen und man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen. Wer kein Geld ausgeben möchte, kann auch VSCO ausprobieren, die nicht alle, aber ziemlich ähnliche Effekte, wie die in Afterlight, anbietet.


Wie ihr seht, habe ich außerdem noch einen Ordner, der mit einem Auge und der Detektivin gekennzeichnet ist. Dort habe ich einmal Lookout und Prey. Beides sind Apps, die das Handy schützen sollen, wobei ich euch die App Prey wirklich ans Herz legen kann. Dort erstellt man sich einen Account, den man beispielsweise auch am Pc aufrufen kann. Wenn euer Handy jetzt geklaut werden sollte, oder ihr es irgendwo vergessen habt, könnt ihr euch am Pc einloggen und mithilfe eines Ortungssystems schauen, wo euer Handy liegt. Darüber hinaus gibt es aber weitere coole Funktionen: Wenn ihr euch sicher seid, dass jemand das Handy geklaut hat, könnt ihr per Pc alle Funktionen und Apps eures Handys verschlüsseln bzw. ausstellen, sodass der Dieb auf keine Apps und vertraulichen Daten Zugang gewinnt. Ihr könnt auch ein Foto vom Dieb während der Handynutzung mit der Innenkamera machen lassen oder über den Pc ein lautes Warnsignal anstellen, sodass ihr bald wieder euer Handy habt! :)


Auf der 2. Seite habe ich einen Ordner mit allen Apps, die ich irgendwie nicht richtig zuordnen konnte, oder die ich einfach nicht immer benötige:
BreakFree: Mit der App könnt ihr eure Handynutzung aufzeichnen, sprich am Ende des Tages sehen, wie viele Stunden/Minuten ihr am Handy verbracht habt. Die Werte könnt ihr dann mit vorherigen getrackten Werten vergleichen und somit eure Handynutzung viel besser koordinieren!
Battery Life: Analysiert den Verschleißgrad des Akkus und kann euch auch weitere Daten zu dem Zustand eures Akkus geben,
Munich: Bietet ein U-Bahn Netz von München, oder kann Routen erstellen. Ich glaube, dass es die App auch noch für weitere Städte gibt - Schaut einfach mal im App-Store!
Runtastic: Zeichnet Laufdaten, wie beispielsweise Zeit und Schnelligkeit, auf
Clue: Hilfreich, um den weiblichen Zyklus zu analysieren. Ihr könnt Daten wie "Stimmung", "Motivation", und und und angeben, damit ihr somit ein genaues Bild über euren Zyklus erhaltet. Die Daten könnt ihr ganz leicht an eure Frauenärztin senden, oder die App durch einen Fingerabdruck (Falls euer Handy diese Funktion hat) so sperren, dass auch wirklich nur ihr die App öffnen könnt.
Big Days: Ihr könnt damit Widgets erstellen, die die Anzahl von Tagen angeben, bis ihr beispielsweise in den Urlaub fliegt, oder wie viele Tage seit einem Ereignis vergangen sind.
Driving School: Die App ist ganz witzig, bereitet aber meines Erachtens nicht ganz so gut auf den Führerschein vor, wie vielleicht andere. Man lernt Verkehrsregeln, hat aber auch die Möglichkeit, wie ein Irrer durch die Gegend zu rasen, hahaha!


Kommen wir nun also wieder zur 2. Seite! Viele Apps kennt ihr sicherlich und damit dieser Post nicht endlos lang wird, möchte ich euch meine liebsten Apps kurz vorstellen - Es wäre sicherlich nicht sinnvoll, zu erklären, wozu Whatsapp, Instagram und Co. nötig sind.

Neko Atsume:
In diesem Spiel habt ihr einen Garten und könnt euch um Katzen kümmern. Die Grafiken sind super niedlich und es ist ein schöner Zeitvertreib gegen Langeweile. Den Garten könnt ihr gestalten und immer mehr Gegenstände und Katzen freispielen.


Dump Ways to die 2:
Ihr habt die Möglichkeit, mehrere Minispiele, die aufeinander folgen, zu spielen. Dabei habt ihr 3 Leben und eure Spielzeit verkürzt sich immer mehr, sodass es immer schneller und spannender wird. Auch hier gefällt mir die Grafik und Aufmachung!


Color Switch:
Ziel bei dem Spiel ist es, einen Ball durch oder über Hindernisse mit der selben Farbe zu bringen. Dabei gibt es immer wieder neue Spielarten und die Farbe des Balls verändert sich ständig, wodurch es schwieriger wird.


Miitomo:
Na wer kennt noch die Zeiten, in denen man mit der Wii gespielt hat? Sicherlich kennt ihr dann auch noch die Miis die man damals immer erstellt hat. Mittlerweile hat Nintendo eine App dazu gemacht, mit unzähligen Funktionen: Vom Persönlichkeitstest, bis zum Gestalten des Raumes oder des Miis, bis hin zum Fragen beantworten (ist so ähnlich, wie bei ask.fm). Es ist immer wieder schön zu spielen, wobei ich die App auch nicht immer nutze, da man schnell eine lange Zeit im Spiel verbringt.


An dieser Stelle soll das erstmal genug sein! Nun bin ich gespannt, was Anne so alles auf ihrem Handy hat. Ein großes Dankeschön nochmal an dich! Anne ist so ein lieber Mensch und ich hatte viel Spaß bei der Kooperation <3

Kennt ihr diese Apps? Welche gefällt euch am Besten?

Lara

Kommentare:

  1. Schöner Post! Mich interessiert es immer sehr was andere Leute so für Apps haben:D

    Laura<3
    Mein Blog♥

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer ein toller Post!
    Wow, du hast echt viele Apps auf dem Handy :D
    Color Switch hört sich echt interessant an!
    Mir hat es auch sehr viel Spaß gemacht die Kooperation vorzubereiten <3

    Alles Liebe, Anne
    Bei mir läuft gerade eine Verlosung, würde mich freuen wenn du vorbeischaust!
    www.basiccouture.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, mir genauso!<3
      Jaa, mir fällt das meist gar nicht so auf, aber ich nutze ja auch nicht alle :)

      Löschen
  3. Sehr interessante Apps!
    Neko Atsume habe ich so sehr gesuchtet, bis ich irgendwann alle Katzen hatte, haha. :)
    Alles Liebe, Jacqueline.
    dietagtraeumerin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. schöner post! da sind sehr coole apps mit dabei, die muss ich mir unbedingt merken ♥
    liebe grüße, gabi <3

    AntwortenLöschen
  5. Klasse Post! Jetzt habe ich richtig Lust bekommen mein Handy neu zu sortieren :)

    LG Cella♥ | Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  6. Super interessanter Post! Ist wirklich lustig zu sehen, was andere Leute alles so auf ihrem Handy haben!
    Liebste Grüße,
    Heidi von wilderminds.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe gerade schon bei Anne vorbei geschaut und finde eure Post Idee total klasse!
    Du hast ja echt mega viel auf deinem Handy. Die App Afterlight kenne ich noch gar nicht.. muss ich gleich mal durch stöbern. :P
    Ich habe auch das iPhone 6s, allerdings in rose gold. :)
    Hab eine tolle Woche.
    Liebe Grüße,
    Katharina
    Hier gehts zu mein Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich sehr!<3
      Haha, mir fällt das gar nicht direkt auf, aber ich hatte früher nicht so viel Speicherplatz und nutze das jetzt vollkommen aus :D Wünsche dir viel Spaß beim Stöbern :)

      Löschen
  8. Toller Beitrag, ich mag diese Art von Beiträgen wirklich gerne ;)
    Liebst, Julia | Julysbeautylounge

    AntwortenLöschen
  9. Toller Post! Afterlight sieht wirklich gut aus...lade ich mir glaube ich herunter! :) Und dein Handy an sich sieht schon einfach toll aus in Gold!
    Liebe Grüße,
    Louisa von Carlo's Gang

    AntwortenLöschen
  10. Ein sehr interessanter Post<3 Viele Apps kannte ich noch gar nicht und kann ich mir leider auch gar nicht runterladen da mein Iphone nur mickrige 16 GB besitzt. Naja, ist ja bald Weihnachten, hihi.
    Liebe Grüße,
    Leona:)

    http://morethanfashiion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen