APFEL SELLERIE SUPPE #recipe

Montag, 16. Mai 2016

Okay, Äpfel mit Sellerie.. kann das überhaupt schmecken? Ja kann es! Ich war vorerst auch sehr skeptisch gegenüber diesem Rezept, bis ich es selber ausprobiert habe. Viele Rezepte waren bereits im Internet, ich habe mich letztendlich für dieses hier entschieden und war von dem Geschmack wirklich (!) begeistert.



Der erste Anblick erschreckte mich vorerst ein wenig, aber da die Suppe komplett selbst zubereitet ist, dachte ich mir das im Vorfeld schon. Die Suppe ist vegan, etwas zeitaufwändig, aber dafür umso gesünder!

Ihr braucht:
1 Zwiebel (wenn ihr, wie ich, nicht solche Zwiebelfans seit, könnt ihr auch weniger nehmen)
100 ml Sojacreme
Salz und Pfeffer
1 kleine Fenchelknolle (Je nach Belieben)
600 ml Gemüsebrühe
2 EL Olivenöl
1 grüner Apfel
1 Stück Knollensellerie

Und so gehts:
1. Sellerie waschen und anschließend grob schneiden, sowie auch die Zwiebel.
2. Den Apfel waschen und auch in grobe Würfel schneiden.
3. Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel für 2-3 Minuten hinzugeben.
4. Die Zwiebeln aus der Pfanne entnehmen und mit den Äpfeln, den Selleriestücken und der Gemüsebrühe in einem Topf bei geringer Hitze für 45 Minuten garen lassen.
(5. Fenchel fein würfeln, in einer Pfanne erhitzen und etwas Salz und Pfeffer dazu geben)
6. Die gegarten Suppenzutaten (s. Schritt 4) fein pürieren
7. Die Suppe (Je nach dem welche Konsistenz ihr haben wollt) durch ein Sieb geben und zurück in den Topf gießen.
8. Sojacreme dazugeben, alles noch einmal kurz erhitzen und anschließend mit dem gerösteten Fenchel servieren.

Viel Spaß <3

Lara

Kommentare:

  1. Klingt außergewöhnlich, aber sehr lecker! Vor allem bei warmen Temperaturen ist so eine leichte Mahlzeit doch optimal :)

    Liebe Grüße

    Linda | http://heelsandhypes.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Mh, die Kombination klingt wirklich interessant, aber unglaublich lecker. Das Rezept klingt super und werde ich auch bald mal ausprobieren. Finde es schön, wenn du auch Rezepte postest.
    Vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Leider musste ich meinen Post löschen, weil einiges nicht funktionierte - ich habe ihn aber wieder online gestellt und deswegen würde ich mich riesig freuen, wenn du nochmal auf meinem Blog vorbei schauen würdest.

    Liebe Grüße Prisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich schaue gern bei dir vorbei :)

      Löschen
  3. Sounds yummi!

    xx LL

    www.lalouuula.com

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich ja interessant an :-) Das Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren.

    Liebe Grüße

    http://getyourinspo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Sieht echt lecker aus, hätte ich jetzt auch hunger drauf:)

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich richtig gut an und ist sogar vegan! :)
    Die werde ich gleich morgen mal ausprobieren. ;)
    Liebe Grüße
    Nora ♥

    http://weisses-toastbrot.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Das muss ich auch mal ausprobieren :)
    LG Cellaa♥

    Basic shit of my life

    AntwortenLöschen
  8. Das Rezept klingt ziemlich interessant und ist auf jeden Fall mal etwas anderes. Vielleicht werde ich es bei Gelegenheit auch einmal ausprobieren. :)

    Liebe Grüße, Charlene
    http://zeitfueruns.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. Wow, du machst einen echt neugierig mit diesem Rezept:)
    Liebe Grüße, Marie

    http://fulloflifeandjoy.blogspot.de/
    (würde mich freuen, wenn ihr bei mir vorbeischaut <3)

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin ja momentan auf Diät also Danke für das Rezept <3

    AntwortenLöschen
  11. WOW, das hört sich echt lecker an!
    Ich bin zwar kein Selleriefan, aber ich werde es trotzdem auf jeden Fall mal ausprobieren! Versuche jetz nämlich auch größtenteils vegan zu leben.

    Alles Liebe, Anne♥
    www.shopaholiccsdreamworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Ich kann mir gar nicht vorstellen wie die Kombination schmeckt, aber es hört sich schon mal sehr gut an! :)
    xx Lia
    liaslife

    AntwortenLöschen
  13. Klingt echt interessant, schöner Blog übrigens hast gleich ne neue Leserin bekommen.

    Grüße Sahra
    Maedchentheater.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. Klingt zu nächst etwas skurril aber sieht sehr lecker aus :)
    Liebe Grüße
    Kerstin
    BOERJAR

    AntwortenLöschen
  15. Sieht super lecker aus.

    LG, MilaLanusa
    http://milalanusa.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  16. Diese Suppe klingt soooo unglaublich gut!!!
    Ich glaube ich werde das Rezept definitiv mal probieren:) Leider bin ich nicht unbedingt die beste Köchin, aber Übung macht den Meister, oder?:D Liebe Grüße!

    Patricia von http://coveredingoldx.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Lara,
    die Kombi Apfel und Selerie ist im ersten Moment sehr ungewöhnlich. Aber es gibt viele Rezepte, die erstmal Kopfschütteln hervorrufen und dann hinterher einfach nur köstlich sind. Ich sage nur Kartoffelpuffer mit Apfelmus, Rotkohl mit Apfelstückchen, Pizza oder Toast Hawaii u.s.w.

    Liebe Grüsse,

    Dani von
    www.mamizauber.de

    AntwortenLöschen