SO THIS IS AN ADVERTISMENT NOW?

Sonntag, 23. September 2018

Meine Lieben,
erinnert ihr euch noch daran, als auf Instagram nicht jeder Post von dem kleinen Wort "Werbung" geprägt bzw. gekennzeichnet war? Jeder hat freudig seine Bilder hochgeladen, mal auf die Profile von anderen Instagrammern verwiesen, oder einfach mal in der Beschreibung von seinem Tag erzählt und dabei vielleicht irgendein Restaurant bennant, indem gegessen wurde und das demjenigen gut gefallen hat. Vielleicht war es aber auch einfach nur eine Verlinkung zu einem Freund oder es war ein Bild, auf dem man ein Logo sehen konnte.
Egal wie und was es war, es wird heute irgendwie immer als Werbung gekennzeichnet, obwohl es so gesehen gar keine ist. Diesen "Trend" konnte ich in den vergangenen Monaten immer weiter beobachten und er reicht mittlerweile bis zu den Mikro-Influencern, ja sogar zu den Privatpersonen, die eigentlich gar keine Werbung machen, aber Angst davor haben, vielleicht doch irgendwie abgemahnt zu werden.
Wohin das führt, wie ich mit der Thematik umgehe und wie vielleicht auch ihr damit umgehen könnt; darüber möchte ich heute berichten.


Auch ich folge einigen Blogs und sehe auf meiner Startseite bei blogger immer direkt die Posts meiner abonnierten Blogs. Dort konnte ich auch beobachten, wie die Angst vor potenziellen Abmahnungen überhand nahm und alles als "Werbung wegen xy" gekennzeichnet wurde.

Das ganze ging für mich noch weiter, als ich die Strafen im Internet sah, die einigen Influencern verhangen wurden, weil eben irgendeine Kennzeichnung fehlte. Womöglich haben mich genau deswegen einige von euch per Instagram Direct, aber auch im Kommentarbereich in einem meiner letzten Beiträge davor gewarnt, dass auch ich meine Hotel(room)tour als Werbung kennzeichnen müsste.

Aber warum? Weil ich euch Bilder von einem Hotel bzw. unserem Urlaub zeige, den meine Familie eigenständig finanziert hat? Warum sollte eine simple Meinungsäußerung direkt Werbung sein, wenn es doch in keinster Art und Weise irgendwie gesponsert oder vergütet ist?


Diese ganze Angst breitet sich immer weiter aus und mir persönlich nimmt es auch ein wenig den Spaß an Instagram und meinem Blog bzw. der allgemeinen Atmosphäre bei Bloggern. Denn keiner hat wirlich Ahnung von dem, was als Werbung gekennzeichnet werden muss und was nicht. Weil es hierfür kaum bis gar keine konkrete Richtlinien gibt, kennzeichnet also jeder lieber gleich alles als Werbung, während ich den Sinn dahinter hinterfrage.

Eine solche Kennzeichnung soll dem Leser oder Follower doch letztendlich Transparenz schaffen, was erstmal so gesehen eine gute Sache ist. Wenn aber jeder alle seine Postings als Werbung markiert, weiß auch der Abonnent selbst nicht mehr, wo überhaupt Geld geflossen ist oder wo etwas gesponsert wurde etc. Und an diesem Punkt verliert für mich die Kennzeichnung ihren Wert - sie ist schlichtweg überflüssig, da sie niemandem etwas bringt, denn genauso könnte man ja auch gar nichts mehr als Werbung kennzeichnen.


Ich würde sogar sagen, dass diese Panik uns selbst alle einschränkt, denn wann ist etwas eine freie Meinungsäußerung im Internet und wann ist etwas Werbung? Müsste ich nicht auch diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen, wo ich doch zu Beginn den Server blogger erwähnt habe und dieser Beitrag nicht auch irgendwie letztendlich Werbung für mich selbst und meinen Blog ist? Könnte man diesen Beitrag nicht auch als Werbung für blaue Shorts verstehen, die ich in diesem Post trage?


Ich werde noch öfters Marken erwähnen oder anderweitig auf andere Seiten/Blogs verweisen, wenn ich dies machen möchte und das für mich einen Sinn hat. Eher weniger Sinn hat es für mich, überall Werbung drunter zu schreiben, wenn es sich lediglich um eine Meinungsäußerung oder persönliche Empfehlung handelt. Zudem glaube ich, dass jeder zwischen einer freien Meinung und einer wirklichen Werbung unterscheiden kann.

Dennoch sind die rechtlichen Aspekte derzeit immer noch unklar. Jeder hat irgendwie eine andere Auffassung davon, was Werbung ist und was nicht. Für mich ist Werbung all das, wo Geld von Firment etc. geflossen ist oder wo anderweitig zum Beispiel durch PR-Samples eine Kooperation erfolgte. Und genau diese Beiträge habe ich am Ende immer gekennzeichnet und zusätzlich in meinem Impressum eine Art "Legende" eingefügt, in der klar und deutlich zu verstehen ist, was hier auf dem Blog wirkliche Werbung ist, denn allein dadurch wird meines Erachtens Transparenz geschaffen und nicht durch eine vermehrte Erwähnung des Wortes Werbung.



Trotzdem bin ich euch natürlich dankbar, wenn ihr mich auf solche Thematiken hinweist. Denn gerade dadurch ist die Idee zu diesem Beitrag entstanden und dadurch konnte ich mich weiterhin mit dem Thema an sich beschäftigen. Bei meiner Recherche habe ich dabei ein Video von mirrelativegal gefunden, das ich euch oben verlinkt habe und dass das alles sehr gut auf den Punkt bringt - schaut es euch unbedingt an!



Wie geht ihr mit der Thematik um und wie findet ihr diese gesamte Diskussion?

PS: Einen hilfreichen Guide von den Landesmedienanstalten mit Beispielen zur Kennzeichnung von Werbung auf social media findet ihr hier

Lara

Kommentare:

  1. Liebe Lara, du sprichst mir und vermutlich etlich anderen Leuten aus der Seele! Diese ganze Werbungsgeschichte ist einfach so ätzend und nervig und das Schlimmste daran ist, dass trotzdem niemand wirklich Ahnung davon hat. Schön, dass du das Thema hier aufgreifst, leider finde ich auch, dass man so langsam den Spaß am Posten verliert...

    Davon abgesehen hast du ein super schönes Outfit an und tolle Fotos geknipst :) <3
    Liebste Grüße <3

    Sophicially

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt leider, aber ich glaube auch, dass das Thema bald weiter bearbeitet wird. Habe gerade oben in den Beitrag noch einen Link zu einem kleinen Guide eingefügt, wie man Werbung am besten kennzeichnet. Schau dort gerne nochmal <3
      Und Dankeschön!

      Löschen
  2. Your outfit look so cute and cool. You are gorgeous <3

    http://makeyourperfectstyle.blogspot.com/2018/09/its-never-late-to-find-yourself.html

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schönes outfit!!

    My blog: Street Style City

    Also have a look at my photography page: Photography

    AntwortenLöschen
  4. Que look maravilhoso.
    Ficou super estilosa.
    Beijos.
    http://vinteedoisdemaio.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Thanks a lot :D

    you look fantastic my friend! Cool outfit :D

    NEW OUTFIT POST | ANXIETY: HOW DO YOU DEAL WITH THIS?
    InstagramFacebook Official PageMiguel Gouveia / Blog Pieces Of Me :D

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, da schreibst du aber wirklich wahre Worte! Ich muss sagen, für mich fließt da auch Angst mit rein, obwohl ich eigentlich ja nur im kleinen Rahmen blogge und so gut wie nie eine Kooperation dabei ist. Tatsächlich habe ich wegen dieser ganzen Geschichte kurzzeitig sogar überlegt, meinen Blog komplett stillzulegen, nach ein paar Änderungen konnte ich ihn nach rund einem Monat dann wieder öffentlich machen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich sehr gut verstehen, aber wenn man sich ein bisschen eingelesen hat, geht es eigentlich :) Finde das generell auch sehr schade, dass das einen schon so sehr beeinflusst, dass man darüber nachdenkt, sein Hobby aufzugeben.

      Löschen
  7. Such a nice post dear. Can't wait to read more from you :)


    Saw your blog and thought if you would like to follow each other? Follow me and I'll follow back asap. Let me know what you think. I'd love to hear something from you! :)
    www.cielofernando.com
    FACEBOOK | INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  8. Hello,

    Lovely !

    Sarah, http://www.sarahmodeee.fr

    AntwortenLöschen
  9. So cute!

    http://www.iameleine.com/
    http://www.instagram.com/iameleineblog/

    AntwortenLöschen
  10. Amazing ^_^

    Would you like to follow each other? If you like please lieve comment and I'll follow you back :) :*

    New post
    https://prettylittleadrianna.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  11. Beautiful look
    Kisses
    https://omundode-marina.blogspot.com/?m=1

    AntwortenLöschen
  12. All these items are so gorgeous Love your look xoxo Cris
    https://photosbycris.blogspot.com/2018/09/discovering-albert-park.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks, I also love the outfit! Perfect for summer, right?

      Löschen
  13. Mir geht es genauso.
    Ich blogge seit Jahren und habe immer meine Meinung über Produkte geteilt oder neue Sachen gezeigt, die ich mir gekauft habe. Und mich verunsichert das Ganze auch total.
    Weil ich einfach immer aus Spaß gebloggt habe ohne jemals für etwas bezahlt zu werden..
    Ich finde das beschränkt einen schon frei zu posten was man will, wenn man immer im Hinterkopf hat, dass dieses Werbung Thema gerade so riesig ist..

    Finde du hast das echt gut angesprochen.
    Alles Liebe,
    https://mintymoonlight.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, das freut mich!
      Ich kann das gut verstehen. Manchmal fragt man sich, ob es sich dann überhaupt lohnt, das Produkt zu zeigen.

      Löschen
  14. Super schöne Bilder und süßes Outfit liebe Lara <3

    Du hast so recht: Ich finde auch, dass es idiotisch ist, dass mittlerweile alles als Werbung gekennzeichnet wird, weil wir alle Angst vor Abmahnungen/Anzeigen haben. Das ganze schafft mehr Verwirrung als Transparenz und es sollte deshalb endlich klare Regeln geben.


    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    https://www.themarquisediamond.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie Recht du doch hast! Denn wenn jeder alles als Werbung kennzeichnet, wird die wirkliche Werbung nur noch mehr verschleiert.
      Danke xx

      Löschen
  15. Amazing post! I love the photos, you are soo pretty ♥

    londonkidx.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  16. Such a nice look! ;)
    kisses
    Elisa
    http://desiresinstyle.com/

    AntwortenLöschen
  17. Ja, das ist wirklich nervig! Alles muss gekennzeichnet sein, obwohl es oftmals gar keine richtige Werbung ist. Dein Outfit ist süß! Gefällt mir sehr.
    Lg. Christine

    AntwortenLöschen
  18. Your outfit look so cute and cool. <3
    Beijos,

    https://lesjoursdemarcela.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  19. Great post!
    Do you want to follow each other?
    https://pinkpassionisfashion.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  20. Amazing look, basic and pretty!!
    Nice pics and nice blog.
    You are cute ♥

    https://heyimwiththeband.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  21. Cool pictures, I really like your shorts!
    Have a lovely weekend :)
    Rosanna x
    Rose's Rooftop

    AntwortenLöschen
  22. ein schöner post und toll das du das thema werbung mal aufgreifst (:
    daher das gefühlt jeder beitrag mit werbung gekennzeichnet ist, verliert man wirklich den überblick. vor allem, wenn man das auch noch als privat person machen muss oder soll. bin auf jeden fall gespannt, was da noch auf einen zukommen wird.
    ganz liebe grüße♥

    http://laraloretta.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Ich finde es generell als Privatperson schon ziemlich heftig, da der finanzielle Aspekt ja eher bei wirklichen Bloggern gegeben ist.

      Löschen
  23. Very interesting topic to cover! I totally understand your point of view.
    Love your chic shorts!

    www.fashionradi.com

    AntwortenLöschen
  24. I forgot the mention I just followed your lovely blog. Hope you follow back and let's keep in touch.

    www.fashionradi.com

    AntwortenLöschen
  25. Lovely match dear! You look so gorgeous. I follow you on Instagram page, maybe would you like to follow me too. :)

    AntwortenLöschen
  26. Hello,

    Amazing !

    Sarah, http://www.sarahmodeee.fr

    AntwortenLöschen
  27. I love your outfit!

    melissakacar.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  28. You are looking so cute and stylish, I love the denim bottom. We should follow each other on Instagram too.
    Hey, I have tried to fix my comment problem. You can comment on my post now.

    Have a happy Monday.
    Kisses <3
    New post - http://bit.ly/2P1ZIaj

    AntwortenLöschen
  29. I really like your outfit. That blouse looks amazing.

    Blog - http://www.exclusivebeautydiary.com
    YouTube - https://www.youtube.com/watch?v=e48JZd0Gbj0

    AntwortenLöschen
  30. Adorei o look!
    Beijinhos, http://damselme.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  31. Cute shorts! I like the blue bag with your outfit too :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I love to wear this blue bag with some simple looks :)

      Löschen
  32. Ach Lara deine Meinung stimmt so sehr mit meiner überein. Ich muss sagen, dass mich eine Kennzeichnung gar nicht stört aber es wird dadurch alles so verdammt untransparent.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall einen schönen Tag!
    Viele Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
  33. Great post.

    If you follow me I will follow you back.

    https://pinkpassionisfashion.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Lara,
    bei allem was du schreibst bin ich voll und ganz deiner Meinung. Ich finde dieses Kennzeichnen einfach furchtbar! Eigentlich sollte die Kennzeichnung ja dazu dienen, dass der Verbraucher deutlich erkennen kann, für welche Beiträge jemand bezahlt wurde oder nicht. Da nun aber auch Beiträge mit selbstgekauften Produkten gekennzeichnet werden müssen, sieht man hier keinen Unterschied mehr. Man könnte wie du schon sagst genauso gut einfach gar nichts kennzeichnen!
    Ich muss zugeben, dass ich deine Meinung zwar zu 100 % teile, aber irgendwie auch zu denen gehöre, die leider zu viel Angst haben. Nachdem ich gehört habe, dass auch sehr kleine Blogger abgemahnt wurden und hohe Strafen zahlen musste, habe ich nahezu alles auf meinem Blog mit Werbung gekennzeichnet. Und ich es ehrlich finde es ätzend wie es aussieht! Aber wie gesagt ich habe leider zu viel Schiss ... Was ist auch so mies finde ist, dass es keine klaren Richtlinien gibt. Es gibt nur Anhaltspunkte, aber keine festen Gesetze, wer was genau und wie zu kennzeichnen hat. Ich hoffe irgendwie, dass sich das demnächst mal ändert.
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤ www.fraeulein-cinderella.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch! Allerdings bietet die Datei, die ich am Ende des Beitrags verlinkt habe, schon einige gute Anhaltspunkte!

      Löschen
  35. I love your shorts! ;) Jeans is always good idea! ;)
    Do you want to follow? start and write on my blog ;)
    www.jagglam.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  36. You look pretty awesome in that dress. You've sweet smile.

    Visit My New Store: women formal wear in Bellevue wa

    AntwortenLöschen
  37. Du sprichst mir wirklich aus der Seele, ich finde das einfach nur sinnlos und nervig. Trotzdem toller Post und wirklich schönes Outfit :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  38. Ich bin da auch ganz deiner Meinung und auch sehr genervt von dem Thema. Auf Instagram bin ich mittlerweile deswegen auch inaktiv und habe mein Profil auf privat gestellt. Auf meinem kleinen Mini Hobby Blog kennzeichne ich mittlerweile schon mit "unbezahlter Werbung", vor allem bei Fashion Posts, wenn ich die Marken verlinke, obwohl ich mir die Teile selbst gekauft habe. Wenn man alles mit Werbung kennzeichnen muss, kann man es auch wieder direkt lassen, da es keinen Sinn ergibt und eine Art Werbungs Inflation darstellt. Bei meinem Wochenrueckblick habe ich auch schon gar keine Lust mehr Restaurant Empfehlungen auszusprechen etc., da ich jetzt auch nicht jeden einzelnen Post auf dem Blog als Werbung kennzeichnen moechte. Aber die ganzen Strafen von denen man so hoert haben mich schon auch etwas eingeschuechtert muss ich zugeben.

    AntwortenLöschen
  39. Babe, you look so perfect together! Love your dress, so feminine and gorgeous on you. Also, your photos are amazing! Love your shots.

    AntwortenLöschen