PORT LOUIS - THE CAPITAL OF MAURITIUS

Dienstag, 22. Januar 2019

Heute wollte ich euch einige Eindrücke von der Stadt Port Louis zeigen. Port Louis ist die Hauptstadt von Mauritius und ich wollte dort unbedingt hin, da mich nicht nur die Strände und die Natur von Mauritius interessierten, sondern natürlich auch das einheimische Leben und die Kultur.
Also entschied ich mich mit meiner Familie dazu, uns die Hauptstadt näher anzuschauen. Anders als bei vorherigen Ausflügen, unternahmen wir diesen Ausflug auf eigene Faust und nicht mit einer Reisegruppe oder einer Organisation. Was wir dabei erlebt und gesehen haben, zeige ich euch heute!:)

.

Die Reise begann damit, dass wir mit einem Taxi in die Stadt fuhren und daher am Hotel abgeholt wurden. Das ist vermutlich auch keine schlechte Idee gewesen, allerdings gibt es kaum Parkmöglichkeiten in der Hauptstadt. Dennoch muss man beachten, dass sich der gesamte Verkehr in Richtung Port Louis immer mehr staut, weshalb ein Taxi für einen solchen Ausflug meines Erachtens trotzdem die beste Möglichkeit bzw. Entscheidung ist. Es gibt nämlich Linksverkehr und die unterschiedlichen Verkehrsregeln sind natürlich nicht immer sofort verständlich und umsetzbar, wenn man diese nicht oder nur ansatzweise kennt.



Auf Instagram habe ich euch ein bisschen bei der Reise mitgenommen und vor allem dabei wurde klar, dass Port Louis zwei Seiten hat: Die eine, die sehr gepflegt, vielleicht sogar ein bisschen luxuriös ist und die andere, die so ziemlich das komplette Gegenteil darstellt. Die andere Seite der Stadt ist aber nicht wirklich schlimm oder gar schlechter und meiner Meinung nach sollte man auch solche Eindrücke von der Stadt mitnehmen, die schließlich auch die Stadt und die Kultur prägen.


Abgesehen davon gab es aber auch etliche Wände, die künstlerisch gestaltet waren oder anderweitig farbig und bunt angemalt waren. Besonders cool fand ich eine recht lange Wand, die eigentlich als Abschirmung einer Baustelle diente, aber die mauritianische Flagge als Bild hatte, vor der ich natürlich direkt ein Foto machen musste, haha! Unser Taxi-Fahrer hat uns zufälligerweise an einer Nebenstraße raus gelassen, die die bereits erwähnten Graffitis und Bilder besonders zahlreich aufwies. Darunter gab es auch ein kleines Gebäude, dessen Wand mit einem Dodo bemalt war - dem Wahrzeichen bzw. Symbol von Mauritius.



Da wir die Stadt auf eigene Faust erkundeten, gingen wir dann auch mal in einige lokale Geschäfte. Vieles hatte Ähnlichkeit mit einem Markt, da es vermehrt kleine Hallen gab, die entweder auf Obst und Gemüse oder auch auf Fisch und Fleisch ausgerichtet waren (wenn ihr so empfindlich wie ich seid, solltet ihr den Besuch von einer Fisch-und Fleischmarkthalle am Nachmittag vermeiden, da der Geruch seeehr extrem und intensiv ist).



In jedem Fall hat die Stadt aber viele Facetten und war recht bunt. Etwas farbenfreudiger war auch mein Outfit mit dem gestreiften Oberteil und der weißen Hose. Letzteres trage ich ja total selten, aber die Shorts haben ganz gut gepasst, da sie auch etwas höher geschnitten waren und sich somit recht einfach mit dem kurzen Oberteil kombinieren ließen.



Als Accessoire habe ich dann noch eine große verspiegelte Sonnenbrille getragen (an dieser Stelle vielen Dank für die freundliche Zusammenarbeit mit albamoda.de) und natürlich meine schwarzen Sandalen, die ihr schon aus anderen Beiträgen kennt :) Eine Tasche habe ich ausnahmsweise mal nicht mitgenommen, da ich mich vorrangig auf die Erlebnisse in der Stadt konzentrieren wollte und nicht so viel mitschleppen wollte.


Am Ende haben wir dann noch etwas in einem Restaurant getrunken und sind zurück zum Hotel gefahren. Zwar war dies einer unserer letzten Tage in Mauritius, aber ich hab noch weitere Bilder und Eindrücke, die ich euch ebenfalls zeigen möchte. Sagt mir ansonsten gerne Bescheid, wenn ihr andere Beitragswünsche habt xx

Lara

Kommentare:

  1. Was fuer schoene Eindruecke! Und du siehst wirklich toll aus in dem Outfit.

    AntwortenLöschen
  2. So ein schöner Post, du hast wirklich einen tollen Schreibstil! Gerade wenn ich draußen den Schnee sehe, war es schön die Bilder von den wärmeren Temperaturen zu sehen. Dein Outfit sieht wirklich klasse aus, gerade die Bilder vor den Graffitis sehen toll aus!
    Ich war leider noch nicht in Mauritius, mein Interesse ist jetzt aber auf alle Fälle geweckt :)
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!

    Liebe Grüße,

    Lilly von Fetching


    PS: Du willst 2019 zu deinem Fitnessjahr machen? Dann schau unbedingt mal "bei meinem letzten Post“ vorbei!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, wünsche dir auch einen schönen Tag bzw. Abend <3

      Löschen
  3. Wieder ein sehr schöner Post! Wenn ich verreise, dann will ich auch gerne mehr vom Land und der Kultur mitbekommen :) Bin sehr gespannt auf das, was du noch zu zeigen und zu berichten hast :)

    AntwortenLöschen
  4. ich bewundere immer wieder deine tolle Figur ... du bist einfach so hübsch ... btw, ein sehr interessanter Beitrag mit schönen Fotos

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. es sieht dort wirklich absolut traumhaft aus! mauritius ist auf meiner buckt list auf jeden fall ganz oben. toll dass du das erleben durftest :)

    Sandy GOLDEN SHIMMER


    AntwortenLöschen
  6. Hi very good blog
    Thank for sharing such a valuable information
    Sajjao
    Domain Hosting Company

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht echt super schön aus und dein Look ist toll!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. In Mauritus war ich leider noch nicht, obwohl ich schon an vielen Orten in dieser Welt war. Es sieht aber total schön dort aus.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

    AntwortenLöschen
  9. Sehr tolle Eindrücke!
    Ich finde es sehr interessant das ihr es gewagt habt und die Stadt auf eigene Faust erkundet habt, aber da sieht man meistens ja auch mehr.
    Ansonsten gefällt mir dein Oberteil ganz gut.

    -
    Ganz liebe Grüße, Marie
    https://marieceliine.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. Richtig tolle Bilder. mir gefällt Port Louis echt super, gerade weil die Stadt so schön bunt ist. Mag das total gerne und hatte sie vorher gar nicht auf dem Schirm, aber die ist wirklich einen Besuch wert. Finde es auch super, dass ihr die Stadt selbst erkunden habt, da lernt man ja auch Ecken kennen, die man sonst nie gefunden hätte. Manchmal ist es besser sich einfach treiben zu lassen, als Sehenswürdigkeit nach Sehenswürdigkeit abzurennen. Das finde ich immer ganz schrecklich im Urlaub.

    Dankeschön für dein liebes Kommentar, das freut mich sehr dass ich dich auf das Magazin aufmerksam machen konnte und dann auch noch ein interessanter Beitrag für dich mit dabei war :). War auch überrascht wie viele unterschiedliche Themen sich dort finden lassen, gehen einige ja auch über die Thematik Hörbücher hinaus, was ich super finde.

    AntwortenLöschen
  11. Was für tolle Bilder!
    Dein Outfit sieht wirklich klasse aus!
    Vor allem das Oberteil❤️

    Liebe Grüße Sanja von https://made-by-sanja.blogspot.com

    AntwortenLöschen