BELOVED FACE-MASKS

Dienstag, 29. Januar 2019

Vielleicht erinnert ihr euch noch daran, als ich euch vor längerer Zeit von meinen Hautproblemen berichtet habe. Ich habe mehrfach mit Akne gekämpft und habe auch noch heute ab und an mal ein paar Unreinheiten - wenn auch nicht mehr so viele wie vor einigen Jahren.
Damals habe ich euch auch Tipps gegeben, wie ihr eure Hautunreinheiten bekämpfen könnt und was mir am meisten geholfen hat. Ein wichtiger Punkt ist da definitiv eine reichhaltige Pflege und deshalb probierte ich jahrelang so ziemlich jedes Produkt aus, an das ich hätte denken können. Natürlich gab es dabei auch etliche Produkte, die meine Haut mehr schädigten als ihr tatsächlich zu helfen, sodass sich meine Hautpflege-Routine mit der Zeit immer mehr entwickelte und ich die passende Pflege für mich fand. Dabei entwickelten sich meinerseits natürlich einige Favoriten, nämlich Tuchmasken. Sie ermöglichten es mir, mehrere Produkte bzw. Varianten auszuprobieren und gleichzeitig doch eine gewisse Routine beizubehalten, weshalb ich euch heute meine liebsten (Tuch-)Masken vorstellen möchte!:)



Wenn man meine liebsten Tuchmasken mal insgesamt betrachtet, fällt auf, dass viele Masken von koreanischen Firmen stammen. Ich habe damals immer mal wieder eine koreanische Tuchmaske von einer Freundin geschenkt bekommen und dann gemerkt, wie hilfreich diese für mich waren.


Darunter zum Beispiel einige Tony Moly Masken, die es ja teilweise auch als Set gibt. Allerdings nutze ich Tuchmasken meistens nur einmal in der Woche, da meine Haut sonst einfach überpflegt ist und dadurch schneller fettet.
Oftmals nutze ich Masken, die hauptsächlich Feuchtigkeit spenden. Das bietet sich meines Erachtens vor allem dann gut an, wenn die Haut ausgereinigt wurde oder einfach etwas überstrapaziert ist, wodurch sich die Haut dann anschließend wieder erholen kann. Am liebsten mache ich dies daher am Abend, denn dann ist die Haut am nächsten Morgen nicht mehr gerötet und hat sich erholt.


Zudem liebe ich auch Masken, die nicht nur Feuchtigkeit spenden, sondern auch noch ein Motiv haben, wie beispielsweise einen Schneemann oder ein Einhorn, haha!
Anders als bei "normalen" Masken hat man auch den Vorteil, dass man die Tuchmasken - bevor man sie aus der Verpackung herausnimmt - in etwas warmes Wasser geben kann, damit die Maske leicht warm ist und sich die Poren dann besser öffnen, was in Bezug auf Hautunreinheiten natürlich auch vorteilhaft ist. Vor allem in Verbindung mit einem Dampfbad konnte ich so schon gute Ergebnisse erzielen!


Kommen wir nun zu weiteren Masken, die sich ein wenig von den klassischen Tuchmasken unterscheiden. Insbesondere bei verstopften Poren oder Mitessern ist es gut, wenn man einige Stripes zur Ausreinigung nutzt und nicht selbst Hand anlegt, da vor allem dann Narben drohen können.
Ich nutze hierbei auch gerne mehrere in Kombination - zumal es auch Stripes gibt, die aufeinander aufbauen oder aus einer Serie stammen. Dann ergänzen sich die Produkte meiner Meinung nach besonders gut.


Abgesehen davon greife ich auch gerne mal auf ein paar Anti-Pickel Patches zurück, die man über Nacht nutzt. Die ähneln kleinen durchsichtigen Aufklebern, die die Haut beruhigen und wahre Wunder bewirken :D Meist kann man dadurch gleich einen Pickel vorbeugend behandeln, weshalb er dadurch dann natürlich auch recht schnell weggeht. Zwar ist dies keine richtige Maske in dem Sinne, aber für mich gehört sie dennoch zu meiner Gesichtspflege für unreine Haut. Ich habe auch noch ein paar schöne Produkte für unreine Haut in der Shop Apotheke entdeckt, wo ich bis jetzt erstmal nur meine Garnier und Neutrogena Masken besorgt habe. 


Des Weiteren sieht man an meiner Haut auch schnell, ob ich gesund oder gestresst bin. Vor allem dann, wenn man beispielsweise am Wochenende etwas geplant hat oder sich abends etwas beruhigen und erholen möchte, finde ich es auch immer cool, bei einer kleinen Auszeit eine Tuchmaske anzuwenden, die die Haut ebenmäßiger macht. 


Dennoch verwende ich Tuchmasken auch so gerne im Alltag ohne einen besonderen Grund zu haben, weil man sie ziemlich einfach und schnell nutzen kann. Für den alltäglichen Gebrauch nehme ich dann meistens die bereits erwähnten Tuchmasken von Garnier und Neutrogena, 


Wie pflegt ihr eure Haut oder nutzt ihr vielleicht sogar eine (Tuch-)Maske, die ich gezeigt habe?

- In freundlicher Zusammenarbeit mit Shop Apotheke -

Lara

Kommentare:

  1. Toller Beitrag meine Liebe!
    Ich habe mir auch schon mal überlegt so eine Koreanische Tuchmaske zu kaufen, habe mich
    aber nie wirklich getraut, weil ich dem ganzen etwas skeptisch über war.
    Doch vielleicht probier ich jetzt doch mal eine aus, wenn du so viel positives darüber berichten kannst =)

    Liebe Grüße 😘
    Sanja von https://made-by-sanja.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr interessanter Post! Gerade das mit dem Erwärmen der Maske, bevor man sie aus der Packung nimmt, habe ich noch nie gehört, muss ich unbedingt mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  3. super coole Empfehlungen! Die Tony Moly Masken kaufe ich auch immer bei TK Maxx! Sind super witzig und machen Spaß beim tragen! Die anderen kenne ich noch nicht, werde ich aber jetzt sicher testen...

    Liebst,
    Alena
    lookslikeperfect.net

    AntwortenLöschen
  4. Es freut mich sehr für dich, dass du dein Hautproblem durch Masken und reichhaltige Pflege bewältigen konntest. Deine Haut sieht auch echt super aus! :)

    Liebe Grüße Cella❤️ | www.helloceline.de

    AntwortenLöschen
  5. I love face masks! It's an ideal way to moisturize and take care of your skin, especially in winter. In addition, it is a cool idea to spend time and rest and regeneration. Lovely photos! ♥

    http://istotaludzkaa.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin ein großer Fan von Tuchmasken, gerade für unterwegs sind sie super praktisch!
    Möchte demnächst auch mal koreanische ausprobieren, man hört ja echt viel gutes drüber :)

    xx, Anne
    www.basiccouture.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. da sind wirklich viele masken dabei ich noch gar nicht kenne, ich benutze meistens nur die 'üblichen' die eben jeder kennt (:
    ganz liebe grüße♥

    http://laraloretta.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Toller Bericht! Ich finde Tuchmasken auch super, wenn sie nicht nur Feuchtigkeit spenden, sondern hübsche Verpackungen mit tollen Motiven haben :-D. Und diese hier sind echt süß! :-)
    Liebe Grüße,
    Cindy

    AntwortenLöschen
  9. Ein wirklich toller Beitrag, Lara!
    Ich finde Masken persönlich ja eine richtig tolle Erfahrung, aber bin ich mal ehrlich... ich bin absolut zu faul dafür haha.
    Aber an koreanische Masken habe ich mich ehrlich gesagt noch überhaupt nicht herangetraut, aber nach deiner Schwärmerei das sie ja anscheinend ein kleines "Wundermittel" sind, werde ich mir vielleicht nächstes Mal in der Drogerie welche mitnehmen.

    -------
    Liebst, Marie
    https://marieceliine.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. good post 😊 would you like to follow each other? if the answer is yes, please follow me on my blog & i'll follow you back. https://camdandusler.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  11. Das ist schon eine große Auswahl. Ich liebe auch Tuchmasken, die sind einfach und unkompliziert zu verwenden. Einige von dem, die du vorgestellt hast,kenne ich garicht, also Danke für den Tipp! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe meine Problemhaut irgendwann mit Astaxanthin von Vitaminexpress.org/de/astaxanthin/ in den Griff bekommen. Die Unterstützung der Regeneration der Haut lässt die alten Hautzellen schneller absterben und hat so mein Hautbild extrem verbessert. Allerdings brauche ich noch einiges an Feuchtigkeitspflege, da ich sehr trockene Haut habe. Die Hydrabomb Maske finde ich da sehr ansprechend und werde ich mal ausprobieren!

    Lorry

    AntwortenLöschen
  13. Richtig toller Post! Ich habe etliche Uhause und sollte diese wirklich öfter nutzen, man merkt direkt einen Unterschied nach der Anwendung. Ich habe sehr trockene Haut und denke, dass ich eine Maske ab und zu doch nötig habe :D

    Liebste Grüße <3

    Sophicially

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde Tuchmasken toll, weil ich kein Freund von anderen Masken bin, die am Ende in den Haaren oder den Klamotten hängen. Tuchmasken sind super praktisch und hinterlassen keine Flecken. Ich mag besonders die feuchtigkeitsspendenden und belebenden, da man danach einfach viel wacher, frischer und vitaler aussieht.


    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    https://www.themarquisediamond.de/

    AntwortenLöschen
  15. Hey! Schöner Post, ich folge dir mal :)
    Mein favorit ist die Garnier Tuchmaske! :)

    Schau gerne bei mir vorbei :)
    https://jasmingrant.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Produkte, sind aber echt viele! Ich würde dir raten, dich auf nur ganz wenige Produkte zu konzentrieren. Damals habe ich auch mal ganz gerne alles ausprobiert, aber muss dazu sagen, dass das meine Haut ziemlich beunruhigt hat. Welche Produkte ich dir ans Herz legen kann sind: CD Gesichtswasser (nach dem Abschminken), Totes Meer Peeling und die Totes Meer Maske. Beide von Schaebens und bewirken beide Wunder! <3
    Kristine von kristykey

    AntwortenLöschen
  17. Echt toller und interessanter Post. Ich habe noch nie eine Tuchmaske probiert, aber du hast mich neugierig gemacht.

    AntwortenLöschen
  18. Klingt auf jeden Fall sehr interessant, enthält die Maske butadien ?

    AntwortenLöschen