DEEP DOWN UNDERWATER

Samstag, 8. Oktober 2016

Ich liebe es zu tauchen - Auch wenn man mit Schnorchel und Co immer irgendwie witzig aussieht. Vielleicht habt ihr mitbekommen, dass ich mir eine sehr günstige Unterwasserkamera angeschafft habe und mit dieser just for fun einige Bilder und Videos im Urlaub aufgenommen habe. Heute wollte ich euch diese nicht nur zeigen, sondern euch auch einige Tipps geben, wie ihr sowas auch machen könnt!
Entschuldigt außerdem bitte, dass ich mich erst heute wieder melde - Ich hatte, wie ihr vielleicht wisst, Klausurenphase und habe jetzt schon wieder Ferien. Um ehrlich zu sein, kann ich das gar nicht richtig realisieren - Ich wette, sie gehen wieder viel zu schnell rum und gerade deswegen möchte ich sie in vollen Zügen genießen.
Aber nun viel Spaß beim Lesen dieses Posts - Ich würde mich sehr freuen, falls ihr mir eure zukünftigen Post Wünsche in die Kommentare schreibt. In den Ferien wollte ich mich nämlich mehr auf Fashion und Lifestyle spezialisieren, aber vielleicht habt ihr ja sogar ein paar Wünsche?!


1. Nehmt ein Video auf, anstelle davon, ein Bild zu machen.
Das ist wirklich das Beste, was ihr wohl machen könnt, da das Fotografieren unter Wasser immer sehr schwer ist. Gerade im Meer, wenn ihr Fische fotografieren wollt, sind diese meist schneller, als man eigentlich denkt. Wenn man dann erstmal ein Foto macht, ist der perfekte Moment meist leider schon vorbei. Dreht also lieber ein Video - Wenn ihr euch dieses am Pc anschaut, drückt ihr einfach an der idealen Stelle auf Pause und macht dann einen Screenshot (z.B mit Snipping Tool etc.). Im Übrigen entspringen alle Bilder, die ihr in diesem Post seht aus mehreren Videos ;)


2. Nehmt das Bild/Video seitlich auf.
Bittet denjenigen der euch filmt darum, dass ihr immer von der Seite zu sehen seid und nicht irgendwie frontal, denn dann ist die Chance höher ein gutes Bild zu bekommen. Ihr könnt natürlich auch eigenständig herum experimentieren, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass man selbst (und vor allem der Hintergrund!) dann besser zur Geltung kommt.


3. Es muss für den Anfang keine GoPro sein - Ihr könnt sogar euer Handy benutzen!
Falls euer Handy nicht schon so wasserfest ist, gibt es auch beispielsweise bei Amazon einige wasserfeste Schutzhüllen (Testet diese aber unbedingt vorher..!). Handykameras sind mittlerweile echt gut - Lediglich die Fotos, auf denen man den Meeresgrund und die obere Wasserfläche sieht, könnten schwerer werden, da die Linse dann wohl nicht groß genug ist. Aber wie gesagt, meine noname Unterwasserkamera habe ich ebenfalls von Amazon und ich bin richtig zufrieden mit ihr!


4. Bearbeitet die Bilder.
Es muss auch keine starke Bearbeitung sein, aber meist lässt sich einiges aus den Fotos herausholen, wenn man nur Lichtverhältnisse und Kontrast anpasst. Das Licht ist im Wasser nicht immer ideal für schöne Aufnahmen, zumal ihr eure Fotos dann auch noch schärfer bearbeiten könnt


5. Keep calm!
Wenn ich mir meine Aufnahmen anschaue, ist es dann doch etwas witzig, wie wackelig es im Endeffekt aussieht, obwohl man sich ja vermeintlich schon so langsam im Wasser bewegt hat. Gerade wenn ihr im Meer seid, können euch einige Wellen überraschen, oder ihr müsst aufpassen, nicht an einige Steine zu geraten.

Habt ihr auch schon mal Unterwasser Fotos gemacht?

Lara

Kommentare:

  1. Richtig schöne Bilder! :)
    Ich habe eigentlich noch nie Unterwasserfotos gemacht. Nur einmal mit einer Freundin, ohne zu merken, dass der Speicher der Kamera voll war, haha.
    Alles Liebe, Jacqueline.
    dietagtraeumerin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha sowas hätte mir auch passieren können :D
      Dankeschön xx

      Löschen
  2. Die Fotos sehen mega schön aus!! :o
    Ich hab bisher noch keine Unterwasserfotos gemacht, weil ich nicht wusste womit :D

    Liebe Grüße
    Laura
    http://lost-in-real-life.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Die Fotos sehen wirklich wahnsinnig schön aus :)

    AntwortenLöschen
  4. cooler post! :) ich finde das voll interessant :)
    liebe grüße, gabi <3

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Tauchen auch und habe mir deshalb eine Hülle für mein handy gekauft. Natürlich wurde diese zuerst getestet! Leider kann ich das keinem weiterempfehlen, weil die Handykamera das ganze nur sehr schlecht einfängt und das Touchscreen unter Wasser unmöglich bedienbar ist - also eher ein Flop :)
    Toller Post ♥ Lea von drugslikefashion.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Schade, dass das Ganze bei dir nicht so gut funktioniert hat. Eine Freundin von mir war da nämlich mal total begeistert davon, haha!

      Löschen
  6. Eine schöne Idee, dass du dir für den Urlaub eine Unterwasserkamera gekauft hast. Tolle Erinnerungen an die Zeit.
    Ein schöner Post.

    Alles Liebe und einen schönen Sonntagabend!
    Prisca
    http://priscasgluecksgefuehle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, definitiv! Ich schaue mir die Bilder und Videos auch immer wieder gerne an :)
      Dankeschön <3

      Löschen
  7. Das sind wunderschöne Bilder :)
    Ich habe auch in nächster Zeit vor mir eine Unterwasserkamera zu kaufen.
    Schöne ferien :)

    LG Chrissi// http://xloveyourlifexx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke - Du wirst es sicherlich nicht bereuen!
      Ich wünsche dir, falls du auch schon welche hast, ebenfalls schöne Ferien xx

      Löschen
  8. Wow so tolle Bilder! Ich brauche auch unbedingt eine Unterwasserkamera! :)

    AntwortenLöschen
  9. Wow so tolle Bilder :)
    Ich liebe es Unterwasserfotos zu schießen, da sie für mich auf eine Weise sehr magisch wirken. Ich habe auch eine günstige Kamera und bin recht glücklich mit der Qualität.
    xx Katha
    showthestyle.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwie hat das was, haha! Es macht auch Spaß, wie ich finde :)
      Dankeschön :)

      Löschen
  10. Was für traumhafte Bilder. :)
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Bilder!
    Liebe Grüße, Theresa

    von http://theresassecrets.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. Ich liebe es auch total zu schnorcheln und tauchen!
    Die Bilder sehen echt schön aus *_*

    Alles Liebe, Anne
    www.basiccouture.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. Coole Bilder und wirklich gut gelungen! :-) Ich hatte leider noch nie die Möglichkeit solche Bilder zu machen, aber ich würde es sehr gerne mal machen :-)

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. Echt coole Bilder. Leider hatte ich noch nicht die Chance solche Fotos zu machen, jedoch sind deine Tipps sicherlich sehr hilfreich.
    Liebe Grüße, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/
    https://www.instagram.com/leasxxwrld/

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Tipps, gerade weil ich noch nie solche Fotos gemacht habe. Falls sich in nächster Zeit die Gelegenheit bietet, weiß ich nun auf jeden Fall Bescheid wie die Fotos toll werden :)

    Ganz Liebe Grüße Hannah
    http://yourlookinyourlife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  16. Sehr cooler Post! Ich mache auch immer gerne im Urlaub Bilder Unterwasser und da waren echt tolle Tipps bei :)
    xx Anna

    AntwortenLöschen