OUR TRIP TO RÜGEN - Part 1

Mittwoch, 3. Juli 2019

Meine Lieben,
kaum zu glauben, dass der Juli schon begonnen hat. Erst letztens habe ich ganz zufällig auf Instagram ein Bild gesehen, in dem stand, man solle seine Zeit nicht verschwenden, weil 2020 nur noch ein knappes halbes Jahr entfernt ist. Es kommt mir vor, als wäre die Zeit total an mir vorbei geflogen, denn vor allem durch die Abitur-Prüfungen und den Schulstress hatte ich gar kein Gefühl für Feiertage oder weiteres.
Schon seit längerem möchte ich euch von meinem Rügen-Aufenthalt berichten. Die Bilder sind schon etwas älter, aber ich wollte sie dennoch immer mit euch teilen. Ursprünglich wollte ich euch noch einen Beitrag zum Botanischen Garten von Mauritius zeigen, allerdings ist meine Festplatte vor etwas mehr als einem Monat kaputt gegangen. Das war sehr traurig, denn nur auf dieser Festplatte waren Fotos von Dubai, London, Rom, Mauritius sowie auch alles meiner Arbeit für den Blog und einzelne Kooperationen. Ich habe das ganze nie gesichert oder kopiert - ich bin einfach nicht davon ausgegangen, dass etwas mit der Festplatte passieren könnte, aber wurde nun eines besseren belehrt.


Das bedeutet im Rückschluss, dass ich nur noch Bilder habe, die hier auf dem Blog oder auf meinem Handy sind. Zum Glück (!) habe ich immer meine liebsten Bilder rausgesucht und auf unterschiedlichen Geräten gesichert und Beiträge wie diesen hier fotografisch schon vorbereitet. Dementsprechend werde ich den Beitrag zu dem Botanischen Garten leider nicht mehr veröffentlichen - es wäre qualitativ einfach nicht hochwertig einen Beitrag aus 2 Bildern zu erstellen. Wer dennoch einen Einblick zu dem Garten erhalten will und mein Outfit sehen will, das ich übrigens komplett selbst genäht habe, der kann in meiner Instagram Story Mauritius schauen oder hier und hier klicken.


Nun aber endlich zu den Bildern von Rügen. Für die knappe Woche, die wir dort verbracht haben, haben wir uns jeden Tag ein bis zwei/drei Highlights vorgenommen.
Eins davon waren an diesem Tag beispielsweise die Kreidefelsen von Rügen, die zuvor schon in Bildern von Caspar David Friedrich vorkamen. Googelt es einfach mal - total interessant, wie sich diese Kreidefelsen von damals bis heute verändert haben. Deshalb mussten die Fotos dort natürlich auch von hinten mit Rückenaufnahme gemacht werden - diese Ansicht ist schließlich typisch für die Gemälde von C.D. Friedrich :p.


Trotz meiner Höhenangst liebe ich einfach solche Aussichtspunkte. Vor allem in Kombination mit dem Meer war der Ausblick total schön.
Bei meinem Outfit habe ich mich daher für eine Khaki farbige dünne Bomberjacke entschieden - so war sie ideal für die Übergangszeit zwischen Sommer und Herbst, sodass man am wärmeren Nachmittag einfach zu dem schlichten Outfit bestehend aus schwarzer Hose und weißem Shirt wechseln konnte - mein alt bekanntes Go-To Outfit und ideal für Ausflüge.


An den Kreidefelsen bzw. im Nationalpark Jasmund und Königsstuhl gab es zudem ein kleines Besuchercenter, welches vom WWF geleitet wurde. Dort konnte man per Audio-Guide durch das kleine Museum mehr über die ansässige Flora und Fauna lernen, was ich echt cool fand, da alles total schön gestaltet war.
Ein anderer Programmpunkt war ein Spaziergang an der Strandpromenade und das Mittagessen (es gab natürlich Pizza :p). Das Meer verleitet mich ja eigentlich immer direkt zum Schwimmen, aber es war einfach zu kalt, sodass wir dann nur die Aussicht genossen.


Wir haben uns am Hafen auch noch über einen Bootsausflug informiert. Wenn ihr wollt, zeige ich euch diese Eindrücke in einem weiteren Beitrag zu Rügen!
Ein anderer Aspekt gegen das Schwimmen waren die Quallen, die man bei genauerem Hinsehen entdecken konnte.


Am Ende des Tages besuchten wir noch einen Baumwipfelpfad und machten uns also auf den Weg zurück durch die Stadt entlang an einigen Wohnhäusern - echt schön dort!:)
Der Baumwipfelpfad war die klassische Touri-Attraktion, aber dennoch interessant. Zwar war mir das Gebäude nicht ganz geheuer (s. Höhenangst), aber dennoch wollte ich nach oben und mir die Aussicht anschauen. Um nach oben zu kommen, muss man nach einiger Zeit im Kreis gehen und geht dann sozusagen spiralförmig hoch. Oben angekommen hatte ich das Gefühl, dass alles wackelt, aber naja :D


Die Woche, die wir für den Rügen-Aufenthalt an Zeit hatten, fand ich mehr als ausreichend. Es ist dann doch eher ein Ort zum Entspannen und nicht so sehr zum Entdecken, weshalb ich die Insel wahrscheinlich nicht noch mal besuchen wollen würde. 



Seid ihr schon mal auf Rügen gewesen?

Einen weiteren Beitrag zu Rügen und dem Prora Strand findet ihr hier.

Lara

Kommentare:

  1. das mit deiner speicherkarte ist ja echt ärgerlich...kann deinen frust wirklich verstehen.
    Die bilder sind aber mega schön geworden, wusste nicht dass deutschland so viel zu bieten hat. Jetzt möchte ich auch unbedingt mal auf dort hin :)

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider kann ich das nicht mehr ändern. Dafür sichere ich jetzt alles immer :)
      Danke! Es ist total cool, was man alles an schönen Orten auch in Deutschland findet.

      Löschen
  2. Beautiful photos! <3

    http://istotaludzkaa.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine Liebe! :-)
    Die Geschichte mit der Festplatte ist super ärgerlich! Ich hätte wohl erst einmal einen halben Nervenzusammenbruch bekommen.
    Die Kreisefelsen von Rügen sind wirklich total faszinierend. Allgemein ist die Insel super schön aber auch eher zum entspannen, wie du schon schreibst.

    Liebe Grüße
    Anna von ANLH

    AntwortenLöschen
  4. Rügen sieht einfach fantastisch aus! Diese Sicht mit diesem Meer, einfach ein Traum. Leider war ich noch nie da, steht aber ab jetzt auf meiner Liste. Liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist echt schön dort! Danke :) Ich fand das mit dem Meer auch richtig schön.

      Löschen
  5. the place is amazingly beautiful. and so are you.

    anyway, I like your blog, wanna follow each other? please let me know. thanks :)

    JULIE ANN LOZADA BLOG
    INSTAGRAM: @julieann_lozada

    AntwortenLöschen
  6. Was für tolle Bilder. Ich war noch nie auf Rügen, aber die Bilder haben mich neugierig gemacht. Du siehst auch sehr hübsch und toll aus.

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag solche Aussichtspunkte auch immer sehr gern! Scheint toll dort zu sein!
    Was Festplatten angeht, bin ich fast schon paranoid. Gut, in meinem Fall wäre es auch eine Katastrophe für die Arbeit, wenn etwas verloren ginge. Also sichere ich eh immer alles doppelt... ;) Schon ärgerlich, wenn einem was mit einer Festplatte passiert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, aber ich sichere jetzt auch alles doppelt - sowas passiert mir hoffentlich nicht nochmal :D

      Löschen
  8. Ich mag Rügen gerne, als Kind war ich dort oft mit meiner Familie :) Das mit deiner Speicherplatte ist ärgerlich. Ich habe mir neulich einfach mal eine externe zugelegt, damit nichts für die Uni verloren gehen kann.
    Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe dasselbe gemacht und rate dir, dir vorsichtshalber eine zweite zuzulegen, auf der du die Dateien abspeicherst. Dann hast du eine Kopie :)

      Löschen
  9. Ein toller Reise-Post mit sehr schönen Eindrücken! Rügen hat schon richtig schöne Ecken :) Das mit der Festplatte ist echt super ärgerlich, mir ist letztes Jahr genau das Gleiche passiert :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) Ja, sowas ist richtig doof - habe damit auch so gar nicht gerechnet :(

      Löschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

  11. Ich war super oft schon auf Rügen, aber auch nur weil mein Opa in Stralsund wohnt es von dort nicht weit dahin ist. Ich mag es super gerne dort, aber es ist definitiv nur ein Ort zum entspannen :)

    Alles Liebe, Anne
    www.basiccouture.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem kann ich nur zustimmen! Und wenn dann auch nur für ein paar Tage. Mir hat eine Woche dort mehr als gereicht.

      Löschen
  12. Das ist wirklich ärgerlich, aber Rügen sieht echt sehr schön aus. War bisher noch nicht dort, aber könnte es mir durchaus vorstellen :-).
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤
    www.fraeulein-cinderella.de

    AntwortenLöschen
  13. das klingt ja toll! da möchte ich auch einmal hin :) xx

    AntwortenLöschen