HOW TO SPEND 1 DAY IN BERLIN

Donnerstag, 19. September 2019

Ich war zuvor noch nie in Berlin und umso glücklicher war ich, als ich erfahren habe, dass die Studienreise unseres Jahrgangs nach Berlin geht. Anders als bei der vorherigen Studienreise, die übrigens nach Krakau ging, blieben wir dort aber leider nicht 1 Woche, sondern nur 3 Tage. Von diesen 3 Tagen fielen zwei Tage für Hin-und Rückfahrt weg, sodass mir und meinen Freunden genau 1 Tag zur Verfügung stand, den wir natürlich bestmöglich ausnutzen wollten: Viel sehen, aber das dennoch ohne Stress.
Und irgendwie haben wir das auch geschafft und so dachte ich, dass ich euch heute einige Tipps und Bilder zeige, die euch vielleicht auch für einen kurzfristigen Berlin-Aufenthalt helfen könnten. Hierbei soll nochmal gesagt sein, dass die Bilder leider auf der kaputten Festplatte gespeichert waren, sodass ich nur noch einige Aufnahmen habe. Dadurch wird es auch nur bei einem Berlin Beitrag bleiben, ich wollte die Bilder aber trotz der Umstände dennoch mit euch teilen :)




- Brandenburger Tor -
Eine der vielen Sehenswürdigkeiten, die ich unbedingt sehen wollte. Tatsächlich waren wir dort aber schon bei Dämmerung, was sich aber als ziemlich vorteilhaft darstellte. Es waren dort zu der Zeit relativ wenige Leute und durch den pinken Himmel konnte man super Fotos machen :)

- U-Bahn -
Das perfekte Fortbewegungsmittel für euch (und eure Freunde) in Berlin. Teilweise können die Züge relativ voll werden, aber auch dies variiert natürlich zu den jeweiligen Tageszeiten. Per U-Bahn kommt ihr zum Beispiel super einfach zum Alexanderplatz und dem dortigen Alexa-Einkaufszentrum, wie auch zum Brandenburger Tor und weiteren coolen Orten :)




- Museumsinsel -
Wie ich zuvor schon erwähnt habe, war die Berlin Fahrt eine Studienreise, sodass wir an dem einen Tag auch einen "kulturellen/lehrreichen Ausflug" machen sollten, haha! Während sich einige meiner Mitschüler für das Stasi Gefängnis entschieden haben, was sicherlich auch interessant war, haben wir uns für die Museumsinsel entschieden.

- Berliner Dom -
Direkt in der Nähe der Museumsinsel findet ihr auch den Berliner Dom. Über eine Brücke erreicht ihr den Dom, wobei wir uns ihn nur aus der Ferne angeschaut haben.





- Street Art -
Per U-Bahn könnt ihr auch ziemlich einfach Street-Art und mehrere Graffitis entdecken. Generell findet ihr etliche Tags und Graffitis, wobei das Motiv der Augen und das von dem Elefanten mein Favorit war. Beide könnt ihr auf den folgenden Bildern erkennen.

- Kreuzberg -
Kreuzberg steht hier besonders in Verbindung mit den Graffitis, da die Gegend sehr künstlerisch gestaltet ist und man dort neben kleinen lokalen Cafes auch noch mehr entdecken kann.





- Berliner Fernsehturm -
Gegen Abend sind wir dann noch zum Fernsehturm gegangen, den ihr ebenfalls am Alexanderplatz auffinden könnt. An diesem Abend war dort auch eine kleine Party mit lauter Musik und einigen Snacks - zusammen mit der Aussicht und den Lichtern der Stadt echt eine coole Möglichkeit, den Tag abzurunden :)


Seid ihr schon mal in Berlin gewesen? Welche Sehenswürdigkeit würde euch am meisten interessieren?

Lara

Kommentare:

  1. Was fuer schoene Bilder und Eindruecke. Schada, dass ihr nur so kurz Zeit in Berlin hattet. Ich war auch schon ein paar mal dort und fand es richtig toll, das Brandenburger Tor und die Museumsinsel sind fuer mich immer ein Muss.

    AntwortenLöschen
  2. OMGI , this post is amazing and u are so cute asf!
    Photos are amazing too!

    Ilmaha |Zapratite♥️ |

    AntwortenLöschen
  3. Berlin is amazing city. Thank you for your one day travel guide. I hope so that you have great time.

    New Post - http://www.exclusivebeautydiary.com/2019/09/la-mer-soft-fluid-long-wear-foundation_15.html

    AntwortenLöschen
  4. oh ich liebe berlin! so eine coole stadt und man kann dort echt so viel machen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt! Umso schwieriger ist es, all die Attraktionen zu kompensieren und an einem Tag "abzuarbeiten". Ich finde aber, dass mir das mit meinen Freundinnen ganz gut gelungen ist :)

      Löschen
  5. Berlin is so pretty
    https://www.stylebasket.in

    AntwortenLöschen
  6. Sehr interessant! Ich war auch schonmal in Berlin und ebenfalls nur für 3 Tage, wo halt auch der erste und der letzte eigentlich mehr An- und Abreise waren. Haben da aber auch einiges geschafft wie Regierungsviertel, Brandenburger Tor etc., haben da auch so eine Stadtrundfahrt mitgemacht, wo man überall mal aussteigen und dann wieder zusteigen konnte. Ansonsten war ich ein paar Mal in Berlin, allerdings eher außerhalb...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Fahrten mag ich total :) Klingt auf jeden Fall gut!

      Löschen
  7. sehr schöne Eindrücke! Nach Berlin möchte ich auch wieder mal :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich war in der Tat schon mehrmals in Berlin, das erste Mal war bei meiner Abschlussfahrt, dann stand ein Kurztrip mit Freunden an und vor einiger Zeit hatten wir im Dezember dort einen Freund besucht, der dort ein Praktikum gemacht hatte. Recht oft war ich dann auch dort, als mein Bester Freund bei The Voice mitgemacht hatte und wir für die Aufzeichnungen dort waren. Da hatten wir dann aber immer nur einen Tag, wo wir mal in die Stadt fahren konnten und sind dann meist bummeln.

    Ich weiß ja noch, dass ich etwas enttäuscht war, als ich das Brandenburger Tor zum ersten Mal gesehen habe, weil es so klein ist :D. Das wirkt im Fernsehen etwas größer. Aber ihr habt da echt ne tolle Zeit abgepasst, nicht nur weil das Licht perfekt ist, sondern auch weil ihr echt Ruhe hattet. Bei uns war da wesentlich mehr los. Die Museumsinsel kenne ich auch noch, wir waren natürlich auch in einem Museum als wir mit der Klasse dort waren. Den Fernsehturm habe ich bisher immer nur von der Ferne gesehen. Und die Graffitis in Kreuzberg sind ja klasse.

    Ich möchte sowieso noch mal nach Berlin, weil ich immer noch nicht alles gesehen habe. Das Schönste ist dann, dass ich die typischen Touri Sachen schon kenne und mal ein paar andere Dinge anschauen kann, die vielleicht nicht so mainstream sind.

    Dankeschön für deine lieben Worte und das Klmpliment Lara, das bedeutet mir echt viel <3. Habe mich mittlerweile auch an die neue Frisur gewöhnt und finde es auch mal schön, dass sie mal etwas kürzer sind. Das hat ja auch so seine Vorteile, zum Beispiel das sie schneller trocken sind. Ich föhne meine Haare ja nicht mehr, sondern lasse sie Luft trocknen, weil das einfach gesünder ist und das geht nun einfach viel schneller.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ich war vom Brandenburger Tor total begeistert - vor allem mit dem Sonnenuntergang war es unglaublich schön. Ich kenne aber auch Bilder, bei denen der ganze Platz überfüllt ist. Von daher hatten wir wirklich Glück :)
      Es gibt dort auch so viel zu sehen - bei einem Tag schafft man ja leider nur die klassischen Sehenswürdigkeiten, aber es gibt sicherlich noch viel mehr coole Orte dort zu entdecken!

      Löschen
  9. With its stunning architecture, culture, shopping and nightlife, Berlin is one of the world's hippest and popular tourist destinations.
    Mysecretluxury.com

    AntwortenLöschen
  10. Berlin is not merely the largest city in Germany but is also the heart of activities owing to its popular and highly lively nightlife.
    https://helene-goldnadel.jimdofree.com/

    AntwortenLöschen