- CRETE - Part 1

Samstag, 10. September 2016

Auch wenn ich stimmungstechnisch schon im Herbst und Winter bin, wollte ich euch heute einige Bilder, Eindrücke, sowie auch Tipps aus meinem Urlaub auf Kreta zeigen. Wir waren dort für zwei Wochen in Stalis, in der Nähe von Malia. Dadurch hätten wir jederzeit in das Partyviertel gehen können, konnten uns aber genauso auch erholen.
Zuvor sollte erwähnt werden, dass ich während den zwei Wochen natürlich einige Eindrücke von der Insel sammeln konnte und ich natürlich auch seeehr viele Bilder und Videos gemacht habe. Ich möchte euch dieses Mal aber nicht einfach nur irgendwelche Bilder unstrukturiert zeigen, sondern euch auch von den Erlebnissen berichten. Daher werde ich hierzu zwei, vielleicht auch drei Posts veröffentlichen - Mit hoffentlich vielen Bildern und Tipps!


Zuerst soll es um einen Ausflug gehen, den wir unter anderem unternommen haben. Wir sind einen Tag auf die unbewohnte Insel Chrissi gefahren. Dies haben wir mit einer Reisegruppe gemacht, was uns auch eigentlich sehr gut gefallen hat. Wichtig ist auf jeden Fall viel Wasser und eine gute Soonencreme, da das Schiff oben nur wenig Schatten hat. Das Schiff ist aber eigentlich ganz gut ausgestattet und es läuft aktuelle Musik, weshalb sich das Schiff manchmal mehr zum Partyschiff entwickelte :D


Nun ihr fragt euch jetzt sicherlich, warum wir ausgerechnet dahin wollten - Schließlich steht in der Überschrift ja was von Kreta?!
Die Insel gehört zu einem Naturschutzgebiet und hat klares, türkises und blaues Wasser, wie in der Karibik. Und es wurde wirklich nicht zu viel versprochen. I mean..


Und ja, das Bild hat wirklich wirklich keinen Filter! Es hat richtig Spaß gemacht im Wasser Bilder zu machen (Auf meinem Instagram findet ihr unter anderem eins :p), aber das ist eine andere Geschichte - Seid gespannt.
Im Hintergrund des Bildes erkennt ihr übrigens leicht Kreta selbst und ich hoffe, ihr versteht jetzt, warum ich es dort soo schön fand! 


Dennoch möchte ich ehrlich mit euch sein, denn das Ganze hatte auch einen Haken. In einigen Teilen des Meeres waren nämlich große Kalksteinplatten, die den Einstieg ins Meer seehr erschwerten. Am Besten ist es, wenn man sich eine Stelle sucht, bei der dies nicht ganz so extrem ist oder man geht zu zweit ins Wasser und unterstützt sich. Im Wasser selbst findet man aber dann so gut wie gar keine Steine mehr und es ist sehr tief.
Trotzdem war es eine schöne Erfahrung. Wir hätten uns lediglich gewünscht, wenn wir von diesen Kalksteinplatten gewusst hätten. Daher mein Tipp an euch: Wenn ihr vorhabt die Insel Chrissi zu besuchen, nimmt euch diese stylischen Wasserschuhe mit. Vielleicht sehen sie nicht super trendy aus, aber ihr werdet definitiv weniger Probleme haben in das Wasser zu kommen.
Im groben und ganzen kann ich euch einen Tagesausflug dorthin aber empfehlen. Die Strände bei uns am Hotel waren manchmal sehr voll oder das Meer war sehr unruhig. Gerade deswegen war es cool, mal einen Strand, nein eine ganze Insel für sich zum Baden zu haben. Informiert euch trotzdem über das Wetter, damit dies euch dann keinen Strich durch die Rechnung macht.


Auf den oberen zwei Bildern seht ihr mal den Strand vor unserem Hotel, wenn es stürmischer war. Wir haben uns das Badevergnügen trotz roter Fahne nicht nehmen lassen. Wie heißt es so schön? No risk, no fun! Dabei sollte man natürlich dennoch aufpassen und sich nicht in Gefahr begeben, es kann aber sehr witzig werden :D Ich musste die gesamte Zeit lachen, wenn andere Leute von einer riesigen Welle erwischt wurden (shame on me!) oder ich dann das Opfer wurde, haha!


Wenn man dann genug vom vielen Baden hat, kann man sehr gut die Beachcomber Bar bzw. das Restaurant besuchen. Auch das war direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite unseres Hotels und erinnert mich persönlich direkt an den Puro und Nikki Beach Club. Als meine Mutter und mein Onkel die Samaria Schlucht besuchten, wollten mein Vater und ich nämlich auswärts essen und ich musste natürlich direkt dorthin.


Die Bar ist direkt am Strand, weshalb man auch vom Platz aus darauf direkten Blick hat! Besonders hat mir natürlich der Stil und die Aufmachung gefallen - Alles war weiß und modern!
Im Restaurant findet ihr eine große Auswahl und man bekommt auch immer eine Speisekarte mit der jeweils eigenen Sprache, was ziemlich praktisch ist. Pizzen sind, weshalb auch immer, nicht auf der Karte aufgeführt, werden aber auf Nachfrage zubereitet. Typisch griechisch hat das zwar etwas gedauert, aber es hat sich definitiv gelohnt..


Die Pizzen werden frisch zubereitet und waren unglaublich lecker (auch wenn man mein Vater mit dem "Grünzeug" alias Rucola nicht so viel anfangen konnte..).

So viel nun erstmal dazu! Ich hoffe euch gefällt diese Idee. Lasst mich doch in den Kommentaren wissen, ob ihr schon mal in Griechenland gewesen seid.

Lara

Kommentare:

  1. Es schaut so schön aus!
    Ich freue mich schon über den weiteren Post zu Kreta.

    Liebst, Marie Celine
    http://marieceliine.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Solche Travel Posts liebe ich, denn ich mag es mir einfach Inspirationen zu holen, wo meine nächsten Reisen hingehen könnten :-*

    (Die Sonnenbrille gab es mal für 2 € bei Tedi, aber sie gibt es nicht mehr)

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich - Ich lese sowas auch immer total gern :)

      Löschen
  3. Ahhh bei mir enden ab Montag die Ferien :(
    Und tolle Fotos!

    Viele liebe Grüße, Nathalie ♥
    http://passionineverything.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haach ich muss auch schon lange zur Schule - Aber gerade deswegen ist es schön, sich an den Urlaub zurückzuerinnern. Ich wünsche dir einen guten Schulstart!<3

      Löschen
  4. Sooo schöne Fotos und toller Bericht! :) Von Kreta habe ich schon sehr viel Gutes gehört, eine Freundin fliegt jedes Jahr dorthin, weil sie es so gerne mag. Ich selbst war noch nie dort oder in Griechenland überhaupt, aber es steht auf alle Fälle auf meiner Liste!

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Griechenland ist echt schön, aber jedes Jahr wollte ich auch nicht immer ins gleiche Land :D Das bleibt letztendlich aber ja jedem selbst überlassen <3

      Löschen
  5. Die Fotos sehen alle sooo toll aus !! Ich freue mich schon auf weitere Bilder (:
    Alles Liebe, Lineladi

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Eindrücke. Sieht echt super aus. :)
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    AntwortenLöschen
  7. Ein toller Bericht! Ich war leider noch nie in Griechenland, will aber unbedingt mal hin :) Kommen noch weitere Posts über Kreta?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja ich habe noch ein oder zwei weitere geplant!

      Löschen
  8. Die Aufnahmen sind wirklich klasse, irgendwie wäre ich jetzt gern dort. Das Wetter haben wir ja immerhin schon.
    Ich wünsche dir noch einen Schönen Sonntag!

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
  9. Das sind ja tolle Bilder. Ich selbst war noch nie auf Kreta sondern auf Korfu, dass ist warscheinlich eine vergleichbar schöne Insel...

    Liebe Grüße,
    Leona

    http://morethanfashiion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Wirklich wundervolle Bilder! Ich bin auch schon wieder urlaubsreif.
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Fotos - der Strand sieht sehr idyllisch aus. Scheint ein echt schöner Urlaub gewesen zu sein :)

    Liebe Grüße

    Linda | http://coffeeandculottes.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Sehr sehr schöne Bilder!
    Da bekomme ich direkt Fernweh. :)
    Alles Liebe, Jacqueline.
    http://dietagtraeumerin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Traumhaft schön!

    Bei mir läuft übrigens zur Zeit eine kleine Benefit und Bilou Verlosung :-)

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Ich mag es ja Reiseberichte zu lesen. Ein toller Beitrag und die Bilder sind auch klasse :)

    Liebe Grüße
    Sabine von www.lilyfields.de

    AntwortenLöschen
  16. Wundervolle Bilder.Da bekomme ich richtig Lust aufs Reisen:)
    http://aliceimkleiderschrank.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  17. ach ich liebe Kreta, tolle Bilder, da bekomme ich gleich wieder fernweh.Stylische Wasserschuhe-haha, ja die sind dort angebracht.
    Liebste Grüße
    tascha
    taschasdailyattitude.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  18. Tolle Fotos und ein schöner Einblick.
    Kreta ist eine wundervolle Insel mit vielen Facetten!

    Hast übrigens eine neue Leserin dazu gewonnen :)

    xoxo
    www.byanyarich.de

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin noch nie geflogen:/ Bis jetzt war ich immer nur mit dem Auto weg, aber das kommt denke ich auch noch irgendwann^^
    Wirklich richtig schöne Fotos und mir gefällt wie du das aufgebaut hast:)
    Liebe Grüße, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/
    https://www.instagram.com/leasxxwrld/

    AntwortenLöschen