VEGAN BANANA BLUEBERRY MUFFINS #RECIPE

Sonntag, 6. Mai 2018

Ich schätze, dass jeder gerne mal nascht. Insbesondere ich liebe Süßigkeiten, doch manchmal komme auch ich an dem Punkt, an dem mir meine Ernährung dann doch wieder wichtiger wird und ich dann für einige Zeit so einen kleinen "Detox" mache und dabei probiere, mich komplett vegan zu ernähren. Im Alltag konsumiere ich so schon als Vegetarier wenige tierische Produkte, aber ich muss zugeben, dass ich bei Kinderriegel etc. dann doch mal schwach werde.
Dazu kommt, dass ich persönlich im Sommer auch eher etwas leichtes esse, wenn ihr versteht, was ich meine. Vor allem Obst bietet sich da logischerweise super an und so probierte ich mich am gestrigen Tag etwas aus und letztendlich kamen dabei diese kleinen süßen Muffins zustande! Solche sind ideal zum Snacken oder sogar als Geschenk  (vielleicht auch als kleine Aufmerksamkeit zum Muttertag?:P).


Zur Rezeptur muss ich allerdings erwähnen, dass ich mit allen Zutaten ein ganzes Blech solcher kleinen und runden Muffins machen konnte, wie ihr im oberen Bild sehen könnt. Ursprünglich sollten diese kleinen Muffins aufgrund von der Form des Bleches eine Blüte oben haben, allerdings sehen meine Muffins danach eher weniger aus, haha! Das also dazu, damit ihr den Umfang etwas abschätzen könnt. Ein kleines Blech für die größeren Muffins sollte aber definitiv mit den Mengenangaben der Zutaten machbar sein.


Zutaten:
- 3 Bananen
- 130 g Blaubeeren
- 190 g Mehl
- 100 g Zucker
- 1 Päckchen flüssiges Vanille Aroma oder alternativ eine Vanilleschote
(- 2 TL Proteinpulver)
- 4 TL Vanillinzucker
- 50 ml Olivenöl
- 2 TL Backpulver


Zubereitung:
1. Die Bananen in kleine Stücke schneiden und mithilfe einer Gabel zu einem Mus zerdrücken.
2. Alle Zutaten außer die Blaubeeren und die zerdrückten Bananen in ein Gefäß geben und mit einem Handrürgerät zu einem Teig vermischen.
3. Anschließend beim Verrühren die Blaubeeren und Bananen hinzu geben.
4. Den Teig in kleine Muffinförmchen geben.
5. Die Muffins bei 180 Grad für 15-20 Minuten (Je nach gewünschter Bräunung) backen.


Lara

Kommentare:

  1. die muffins sehen wirklich richtig lecker aus! (:
    ganz liebe grüße♥

    http://laraloretta.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen super lecker aus! Ich denke, die passen auch ziemlich gut zur Jareszeit, so wie du es auch erwähnt hast :)

    Liebste Grüße <3


    Sophicially

    AntwortenLöschen
  3. klingt richtig guut :) vegan ist super haha, wenn du noch nach ein paar veganen Food inspos suchst kann dir die vegan Kategorie vielleicht weiterhelfen :)
    Alles Liebe, Lea von http://leachristind.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Hmm die sehen ja lecker aus, vielen Dank für das tolle Rezept liebe Lara :-)
    Ich stelle es mir sehr schwer vor, mich komplett vegan zu ernähren... Vegetarisch ist da dann doch noch einfacher und das mache ich mehr oder weniger automatisch, da mir Fleisch einfach nicht so gut schmeckt. Deswegen konsumiere ich auch öfters Proteinshakes, nicht nur wegen Abnehmen und Sport, sondern weil ich sonst oft nicht genug Eiweiß zu mir nehmen würde...
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤ www.fraeulein-cinderella.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich dir Recht geben. Es ist sehr wichtig darauf zu achten, ob man genug Nährstoffe zu sich nimmt. Zwar ist das unabhängig davon, ob man Vegetarier ist oder nicht, aber ich glaube, dass das Risiko größer ist bei einer vegetarischen Ernährung, da einige Lebensmittel wegfallen :)
      Vielen Dank <3

      Löschen
  5. Die Muffins sehen so köstlich aus!
    Werde ich auf jeden Fall einmal ausprobieren.

    Liebst,
    Lara
    http://www.likethewayidoit.de

    AntwortenLöschen
  6. bin seit neujahr vegan und immer auf der suche nach leckeren rezepten. hab vor ein paar tagen erst ein veganes bananenbrot gebacken und es war einfach nur grandios (jap, habs fast selbst nicht geglaubt)!

    wünsch dir was <3

    ps: bin dir mal gefolgt, bin ewig auf der suche nach coolen neuen blogs :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das klingt ja lecker! Muss ich auch mal ausprobieren :)
      Das freut mich sehr, danke x

      Löschen
  7. This sounds are so good. And the Muffins you've made look so delicious.

    AntwortenLöschen